//

KURIER_SPECIAL - - ERSTE SEITE -

2017: Wer heu­te ei­nen Elek­tro­f­ach­händ­ler be­sucht, wird un­ter ei­ner re­gel­rech­ten In­tel­li­genz­la­wi­ne be­gra­ben. Smart sind die Kühl­schrän­ke, Fern­seh­ge­rä­te und Heim­steue­rungs­an­la­gen. Durch ge­schei­te Ma­schi­nen soll un­ser Le­ben be­que­mer wer­den, so das Ver­spre­chen der In­dus­trie, de­ren Speer­spit­ze die mäch­ti­gen Kon­zer­ne aus dem Si­li­con Val­ley bil­den. Un­ter­mau­ert wird die Vi­si­on vom au­to­ma­ti­sier­ten Lu­xus­le­ben durch Me­dien­be­rich­te, die uns dar­über in Kennt­nis set­zen, wie schlau die Blech­trot­tel von frü­her mitt­ler­wei­le ge­wor­den sind. Dass Ma­schi­nen die Groß­meis­ter im Schach be­sie­gen, war an­geb­lich nur der ers­te Zug im Kampf um die In­tel­li­genz­kro­ne. Mitt­ler­wei­le sind die Si­li­zi­um­ge­hir­ne auch im Brett­spiel Go, in di­ver­sen Vi­deo­spie­len und im TV-Ra­te­du­ell Jeo­par­dy un­an­tast­bar. Bald sol­len sie auch als Au­to­fah­rer die Men­schen weit hin­ter sich las­sen. Der­lei Nach­rich­ten we­cken aber nicht nur Hoff­nun­gen auf ei­ne Zu­kunft, in der Ma­schi­nen uns hel­fen, bes­se­re Ent­schei­dun­gen zu tref­fen. In ei­ner Ge­sell­schaft, die mit Fil­men wie Ter­mi­na­tor und Space Odys­sey auf­ge­wach­sen ist, wer­den in­tel­li­gen­te Ma­schi­nen auch als Be­dro­hung ge­se­hen. Der­zeit wird zwar vor al­lem über ei­nen Weg­fall von Ar­beits­plät­zen durch zu­neh­men­de Au­to­ma­ti­sie­rung dis­ku­tiert, aber pro­mi­nen­te Stim­men wie Elon Musk oder Ste­phen Haw­king war­nen­durch­au­sauch­vor­ei­ne­mech­tenAuf­stand der Ma­schi­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.