Schrau­ben­fa­brik

Co-Wor­king Space

KURIER_START UP-A-PORTER - - Magazin -

Die Schrau­ben­fa­brik in der Li­li­en­brun­nen­gas­se im 2. Be­zirk war Wi­ens ers­ter Co-Wor­king Space und wur­de 2002 er­öff­net. Zu den über 50 Mie­tern zäh­len Ar­chi­tek­ten ge­nau­so wie PR-Be­ra­ter, Fre­e­lan­cer und Kleinst-Un­ter­neh­men. Zur Aus­stat­tung der Schrau­ben­fa­brik ge­hö­ren nicht nur Bü­ro­räu­me, son­dern auch Be­spre­chungs­räu­me, ei­ne Ter­ras­se und ei­ne Le­bens­mit­tel­ko­ope­ra­ti­ve, die di­rekt bei den Bau­ern be­stellt. Um das Um­feld ent­stand au­ßer­dem der Un­ter­neh­me­rin­nen-Raum Ro­chu­s­park und die Initia­ti­ve Co­le­arning Wien.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.