Si­li­con Val­ley als Jung­brun­nen

Mit „Pi­x­xers“grün­det Char­lie Frau­scher ein Ser­vice für Agen­tu­ren auf Bil­der­su­che.

KURIER_START UP-A-PORTER - - Magazin -

Mit 60 mach­te sich Wer­ber Char­lie Frau­scher auf ins Si­li­con Val­ley. Re­tour kam er mit der Idee für „Pi­x­xers – The Pho­to Net­work“. Jetzt, mit 63, be­haup­tet er sich als Ver­net­zer sei­ner Bran­che. Wenn man ihn nach sei­nem Al­ter fragt, muss Char­lie Frau­scher kurz nach­den­ken. Al­ter, so scheint’s, ist für den 63-jäh­ri­gen Wer­ber kei­ne Ka­te­go­rie. Er­fah­rung und vor al­lem der Ver­net­zungs­grad da­für um­so mehr. „Was ich jetzt ma­che, wä­re im Al­ter von Drei­ßig nicht mög­lich ge­we­sen. Ich kann­te ja nie­man­den“, meint der Lin­zer. Jetzt ist Frau­scher bes­tens ver­netzt, ar­bei­tet wie eh und je als Wer­ber, be­haup­tet sich als Grün­der, aber auch als Ver­net­zer sei­ner Bran­che. Sei­ne Platt­form Pi­x­xers führt die Zu­schrei­bung „The Pho­to Net­work“im Na­men. Die Idee, er brach­te sie vor drei Jah­ren aus dem Si­li­con Val­ley mit, wo er sich im Rah­men des „Go Si­li­con Val­ley“-Pro­gramms der WKO drei Mo­na­te in­spi­rie­ren ließ, ist ein­fach: Pi­x­xers ist das Ge­gen­teil ei­ner Bild­da­ten­bank. Zur Ziel­grup­pe ge­hö­ren vor al­lem Wer­be­agen­tu­ren. Brau­chen sie Fotos, sol­len sie nicht pas­siv Fotos in Da­ten­ban­ken su­chen, son­dern sich ak­tiv ei­nes wün­schen. Am an­de­ren En­de war­ten Fo­to­gra­fen, die da­durch ge­nau wis­sen, was wirk­lich ge­fragt ist. Die di­rek­te Ver­net­zung von Fo­to­gra­fen und Agen­tu­ren oh­ne Zwi­schen­schal­tung über teu­re Sto­ckagen­tu­ren spart er­fah­rungs­ge­mäß auch Zeit. Seit 2015 ist Pi­x­xers nun of­fi­zi­el­ler Part­ner des in­ter­na­tio­na­len Wer­be­fes­ti­vals in Can­nes. „Ein Rit­ter­schlag“, freut sich Frau­scher. Ei­nes hat Char­lie Frau­scher ge­wis­ser­ma­ßen in­sti­tu­tio­na­li­siert: den an­dau­ern­den Kon­takt zu den Jun­gen. „Der ist ganz wich­tig, um zu wis­sen, wie die Jun­gen den­ken“, ist er über­zeugt. „Mein De­ve­l­oper war noch an der FH in Ha­gen­berg, als er für mich zu ar­bei­ten be­gon­nen hat. Der könn­te mein En­kel sein! Die­ser Aus­tausch ist mir ganz wich­tig.“In­for­ma­ti­on zur „Go Si­li­con Val­ley“-Initia­ti­ve der WKO auf An­fra­ge un­ter: aus­sen­wirt­schaft.tech­no­lo­gie@wko.at

Char­lie Frau­scher, Grün­der von

Pi­x­xers

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.