In 11 Schrit­ten zur Ges.m.b.H.

KURIER_START UP-A-PORTER - - Magazin -

9 Ge­werb­li­che So­zi­al­ver­si­che­rung

Wäh­rend des ers­ten Mo­nats müs­sen Sie die ge­schäfts­füh­ren­den Ge­sell­schaf­ter­bei­derSo­zi­al­ver­si­che­rungs­an­stalt der ge­werb­li­chen Wirt­schaft an­mel­den, so­fern sie in die­ser Funk­ti­on­nicht­be­reits­nach­de­mASVG­ver­si­chert sind. Die Meldung an die So­zi­al­ver­si­che­rung kann auch im Rah­men der Ge­wer­be­an­mel­dung bei der Be­zirks­ver­wal­tungs­be­hör­de auf di­rek­tem We­ge ein­ge­bracht wer­den. Die­se lei­tet die Meldung an die So­zi­al­ver­si­che­rung wei­ter.

10

Fi­nanz­amt

Wäh­rend des ers­ten Mo­nats zei­gen Sie Ih­re ge­werb­li­che Tä­tig­keit­beimFi­nanz­amtanund­be­an­tra­gen ei­ne Steu­er­num­mer für den/die Ge­sell­schaf­ter und die Ge­sell­schaft. Die An­zei­ge an das Fi­nanz­amt kann auch im Rah­men der Ge­wer­be­an­mel­dung bei der Be­zirks­ver­wal­tungs­be­hör­de er­stat­tet wer­den. Die­se lei­tet die An­zei­ge an das Fi­nanz­amt wei­ter.

11

Ge­mein­de/Stadt

Bei üb­li­cher­wei­se nicht in Woh­nun­gen/Wohn­häu­sern aus­ge­üb­ten Tä­tig­kei­ten (z.B. Han­del, Hand­wer­ke, Gast­ge­wer­be) brau­chen Sie für den ge­wähl­ten Be­triebs­stand­ort ei­ne ent­spre­chen­de Flä­chen­wid­mung(Wid­mung) un­dBau­be­wil­li­gung (Be­nüt­zungs­be­wil­li­gung). Be­schäf­ti­gen Sie Ar­beit­neh­mer, müs­sen Sie das der Ge­mein­de bzw. Stadt mit­tei­len (Kom­mu­nal­steu­er).

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.