ELI­AS In­fra­rot PLUS

KURIER_WOHNEN - - Gewinnspiel -

Ku­sche­lig warm...

... das er­war­ten wir uns von ei­ner Hei­zung. Wenn das Be­trei­ben der Hei­zung dann auch noch we­nig kos­tet, wenn die Mon­ta­ge (bei ei­nem Hei­zungs-Tausch) oh­ne viel Schmutz mög­lich ist, wenn die An­schaf­fungs­kos­ten im Ver­gleich zu an­de­ren Hei­zungs­for­men (Gas, Öl, Pel­lets etc.) um Vie­les güns­ti­ger sind, wenn man nie mehr War­tungs­kos­ten zah­len muss, wenn Staub-All­er­gi­ker wie­der rich­tig frei durch­at­men kön­nen, und wenn so­gar feuch­te Mau­er­stel­len ge­trock­net wer­den, ja dann hat man hei­zungs­tech­nisch al­les, was man für ein schö­nes Zuhause-Le­ben braucht.

Die „dop­pel­te“Hei­zung

Für die op­ti­ma­le Er­zeu­gung von Wär­me ist man bei der Salz­bur­ger Fir­ma ELI­AS ganz neue We­ge ge­gan­gen. Erst­mals ist es durch die spe­zi­el­le Schicht­tech­no­lo­gie mög­lich ge­wor­den, ei­ne voll­flä­chi­ge, hoch­ef­fi­zi­en­te Heiz­schicht mit Glas und Ke­ra­mik so zu ver­schmel­zen, dass die Wär­me oh­ne Über­tra­gungs­ver­lus­te in den Raum ge­langt. Das gro­ße PLUS ist, dass ELI­AS die ein­zi­ge in Ös­ter­reich her­ge­stell­te In­fra­rothei­zung ist, die nach vor­ne und nach rück­wärts heizt! Das We­sen der In­fra­rothei­zun­gen ist ja, dass der Bo­den, die Mö­bel, der Mensch im Raum und die Wän­de er­wärmt wer­den. Her­kömm­li­che In­fra­rot-Hei­zun­gen hei­zen nur nach vor­ne und die Wand, an der sie hän­gen, bleibt so­mit kalt. Durch die ein­zig­ar­ti­ge Tech­no­lo­gie ist es mög­lich ge­wor­den, die Heiz­flä­che prak­tisch zu ver­dop­peln, und das bei trotz­dem ge­rin­gem Ener­gie­ver­brauch.

Die Kos­ten

120 m2 Ein­fa­mi­li­en­haus mit ELI­AS Kom­plett-Hei­zung, Ge­samt­kos­ten € 14.500,- (inkl. Elek­tro-Boi­ler für Warm­was­ser). An­ge­bot für ei­ne Gas­hei­zung € 20.800,-, für ei­ne Öl­hei­zung € 20.200,-, für ei­ne Pel­lets­hei­zung € 29.600,-. Jah­res-Ener­gie­kos­ten ELI­AS-Hei­zung rund € 870,(mit Pho­to­vol­ta­ik-An­la­ge je nach La­ge und Grö­ße ca. mi­nus 65 %). Zu­satz-Vor­tei­le: Es gibt für die ELI­AS-Hei­zung kei­ner­lei Ser­vice­kos­ten und die 8-jäh­ri­ge Grund­garan­tie kann auf Wunsch auf 30 Jah­re ver­län­gert wer­den. Und das gibt es nur bei ELI­AS In­fra­ro­tPLUS.

Foto: ELI­AS

Das sa­gen Elek­tro-Ex­per­ten

„Die ELI­AS Heiz-Pa­nee­le sind für mich die schöns­ten, die leis­tungs­stärks­ten und die wirt­schaft­lichs­ten.“

Bern­hard Pay­er­ho­fer Elek­tro Pay­er­ho­fer, 1020 Wi­en

„Uns fas­zi­niert die Plas­ma­be­schich­tungs-Tech­no­lo­gie mit ih­rer ho­hen Ef­fi­zi­enz!“

Da­ni­el Pir­ker, PV-Sto­re Nie­der­wölz, Stei­er­mark

„In Ei­gen­ver­su­chen ha­be ich et­li­che In­fra­rot-Hei­zun­gen und Her­stel­ler ge­tes­tet. Da­bei ha­be ich fest­ge­stellt, dass für mich so­wie mitt­ler­wei­le für vie­le mei­ner zu­frie­de­nen Kun­den die ELI­AS-Hei­zung in al­len Be­lan­gen DAS Top-Pro­dukt in Sa­chen In­fra­rothei­zung ist.“

Man­fred Keil, Elek­tro-Mecha­tro­nik Keil, Saal­fel­den, Salz­burg

„Das Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis ist sen­sa­tio­nell! (...) Wir le­gen sehr gro­ßen Wert auf ös­ter­rei­chi­sche Wert­schöp­fung.“

Jo­sef Pol­ka, El­po Elek­tro Alt­ho­fen, Kärn­ten

„Uns ge­fällt an der ELI­AS Hei­zung, dass sie vie­le Vor­tei­le kom­bi­niert. Sie spen­det an­ge­neh­me Wär­me wie ein Ka­chel­ofen und trock­net ef­fi­zi­ent das Mau­er­werk.“

Er­win We­ber, Elek­tro Tauch­ner Per­schling, Nie­der­ös­ter­reich Wei­te­resWis­sen­sWer­tes

www.elia­s­hei­zung.at Di­rekt-Be­ra­tung und Be­rech­nung vor Ort: Hans J. Pich­ler, Tel. 0664/310 15 65

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.