Aus­zeich­nun­gen, News, Zu­kunft bunt, Ter­mi­ne

ProZukunft - - Inhalt -

KÖP­FE Je­an Zieg­ler 80

Der Schwei­zer So­zio­lo­ge, Po­li­ti­ker und Sach­buch- und Ro­man­au­tor, ei­ner der be­kann­tes­ten Glo­ba­li­sie­rungs­kri­ti­ker, zeit­wei­lig Un-son­der­be­richt­er­stat­ter für das Recht auf Nah­rung und ge­gen­wär­tig u.a. Vi­ze­prä­si­dent des Be­ra­ten­den Aus­schus­ses des Uno-men­schen­rechts­bei­rats, wird heu­er 80. Wir gratulieren und wün­schen ihm und uns wei­ter­hin viel Er­folg bei der Um­set­zung sei­ner An­lie­gen. http://de.wi­ki­pe­dia.org/wi­ki/jean_zieg­ler, www.zeit.de/vi­deo/ ..... ; www.3sat. de/ pa­ge/?sour­ce=/kul­tur­zeit/...;

In­ter­view in den „Salz­bur­ger Nach­rich­ten“6. Nov. 2014

Il­lis Quo­rum Me­rue­re La­bo­res für Ja­kob von Uex­küll

Am 28. Au­gust 2014 wur­de Ja­kob von Uex­küll, Grün­der des Welt­zu­kunfts­rats, mit der höchs­ten Aus­zeich­nung der Schwe­di­schen Re­gie­rung für her­aus­ra­gen­de Leis­tun­gen für Kul­tur, Wis­sen­schaft und Ge­sell­schaft ge­ehrt. Er er­hält die Aus­zeich­nung für sei­nen „bahn­bre­chen­den Bei­trag zur För­de­rung ei­ner glo­ba­len nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung und von Men­schen­rech­ten“.

AUS­GE­ZEICH­NET

Wirt­schaft­no­bel­preis 2014 an Je­an Ti­ro­le

Der fran­zö­si­sche Öko­nom Je­an Ti­ro­le er­hielt den Preis für sei­ne „Ana­ly­se von Markt­macht und der Re­gu­lie­rung von Märk­ten“, ins­be­son­de­re für sei­ne Ar­bei­ten zur Bän­di­gung markt­be­herr­schen­der Un­ter­neh­men. Er brach mit dem Ta­bu, dass die Po­li­tik nur Maß­nah­men set­zen dür­fe, die glei­cher­ma­ßen für al­le In­dus­trie­zwei­ge gel­ten, weil sol­che Re­geln in Wirt­schafts­be­rei­chen mit nur we­ni­gen do­mi­nan­ten Un­ter­neh­men we­nig oder kei­ne Wir­kung zeig­ten, wie die Bei­spie­le Ban­ken und Te­le­kom­mu­n­ia­ti­on zeig­ten. Er ent­wi­ckelt da­zu neue Me­tho­den zur Re­gu­lie­rung, wo­bei er Er­kennt­nis­se der Spiel- und Ver­trags­theo­rie ein­be­zog. www.no­bel­pri­ze.org/ no­bel_pri­zes/eco­no­mic-sci­en­ces/lau­rea­tes/2014/po­pu­lar-eco­no­mic­sci­en­ces2014.pdf

Ma­ri­on Dön­hoff Prei­se 2014

Der lang­jäh­ri­ge Au­ßen­mi­nis­ter, Vi­ze­kanz­ler der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und Fdp-vor­sit­zen­de Hans-dietrich Gen­scher wird mit dem Ma­ri­on Dön­hoff Preis für in­ter­na­tio­na­le Ver­stän­di­gung und Ver­söh­nung 2014 aus­ge­zeich­net. Als Bun­des­au­ßen­mi­nis­ter hat­te er 1989 gro­ßen An­teil dar­an, dass sich schon vor­her in Ungarn und der Tsche­cho­slo­wa­kei der Ei­ser­ne Vor­hang für vie­le Ost­deut­sche hob. Im Jahr 1990 wirk­te er bei den Zwei-plus-vier-ver­hand­lun­gen ent­schei­dend an der au­ßen­po­li­ti­schen Ein­bet­tung der deut­schen Ein­heit mit.

Deut­scher Um­welt­preis 2014

In ei­nem glanz­vol­len Fest­akt mit über 1200 Gäs­ten wur­de am 26. Ok­to­ber in Kas­sel der dies­jäh­ri­ge Deut­sche Um­welt­preis ver­lie­hen, und zwar glei­cher­ma­ßen an Pro­fes­sor Gun­ther Krieg, ei­nen Wis­sen­schaft­ler und Grün­der von UNISENSOR Sen­sor­sys­te­me, und an Pro­fes­sor Pe­ter Hen­ni­cke, Ener­gie­ex­per­te und ehe­ma­li­ger Prä­si­dent des Wup­per­tal In­sti­tuts. Für sein En­ga­ge­ment im Na­tur- und Um­welt­schutz er­hielt Hu­bert Wein­zierl ei­nen Eh­ren­preis. https://www.dbu.de/

GOOD NEWS Ori­gi­nal un­ver­packt

Ver­pa­ckun­gen und der dar­aus re­sul­tie­ren­de Müll sind ei­ne der größ­ten Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit. 16 Mio t Ver­pa­ckung wan­dern je­des Jahr al­lein in Deutsch­land in den Müll. Vie­le sind sich die­ser Pro­ble­ma­tik be­wusst, trotz­dem bleibt im Su­per­markt meis­tens nichts an­de­res üb­rig, als Pro­duk­te in Ein­weg­ver­pa­ckung zu kau­fen. In Berlin hat nun der Su­per­markt „Ori­gi­nal un­ver­packt“auf­ge­macht, der auf Ein­weg­ver­pa­ckun­gen ver­zich­tet. www.ori­gi­nal-un­ver­packt.de

ZU­KUNFT BUNT Klei­dung aus Alt­plas­tik

Bis 2016 will der Out­door-rie­se The North Face sei­ne Po­ly­es­ter­tex­ti­li­en voll­stän­dig aus re­cy­cel­ten Plas­tik­fla­schen her­stel­len. Gre­en­wa­shing oder ech­ter Fort­schritt? http://gre­en.wi­wo.de/..

Be­pflan­zen Ge­bäu­de­fas­sa­den

Das grüns­te Hoch­haus hat Star­ar­chi­tekt Je­an Nou­vel in Syd­ney ge­baut. http://gre­en.wi­wo.de/grue­nes-hoch­haus...

TER­MI­NE

16. Jan. 2015, Bern

SWIFCOB 15 „Bi­o­di­ver­si­tät und Po­li­tik: Viel­falt be­wegt“. www.bio­di­ver­si­ty.ch

21. Jan. 2015, Bonn

Die Öko­no­mi­sie­rung der di­gi­ta­len Ge­sell­schaft. Trans­dis­zi­pli­nä­re Her­aus­for­de­rung und Chan­ce für die Me­di­en­for­schung http://www.fiw.uni-bonn.de/per­spek­ti­ven­der-mo­der­ne 9. / 10. Feb. 2105, Frankfurt

3. green­mee­tings und events Kon­fe­renz http://green­mee­tings-events.de 2. bis 5. März 2015, Bar­ce­lo­na Mo­bi­le World Con­gress 2015 http://www.mo­bi­le­world­con­gress.com

9. bis 12. März 2015, Berlin

Kon­gress 2015 der Deut­schen Ge­sell­schaft für Er­zie­hungs­wis­sen­schaf­ten (DGFE): Tra­di­tio­nen und Zu­künf­te. www.dgfe2014.de/

16. bis 17. März 2015, Berlin

Gen­der und Di­ver­si­ty in der Stadt der Zu­kunft: Kon­zep­te, Pro­zes­se, Be­tei­li­gung Deut­sches In­sti­tut für Ur­ba­nis­tik ggm­bh (Di­fu). www.di­fu.de/ver­an­stal­tun­gen/...

26./27. März 2015, Rot­ter­dam

4th In­for­med Ci­ties Fo­rum http://in­for­med-ci­ties.iclei-eu­ro­pe.org/

27. März 2015, Ba­sel eco.na­tur­kon­gress 2015: „Gut le­ben: Mit Suf­fi­zi­enz ge­gen Ver­schwen­dung“www.eco-na­tur­kon­gress.ch/ 28. Jan. 2015, Bonn

Die Big Da­ta Re­vo­lu­ti­on. www.fiw.uni­bonn.de/per­spek­ti­ven-der-mo­der­ne 29./30. Jan. 2014, Ve­ne­dig

Fis­cal Po­li­cies and the Gre­en Eco­no­my Tran­si­ti­on: Ge­ne­ra­ting Know­ledge - Crea­ting Im­pact. ww.green­growth­know­ledge.org/con­fe­rence2015 18./20. Feb. 2015, Graz

1st In­ter­na­tio­nal Aca­de­mic Con­fe­rence on Cli­ma­te Chan­ge and Sustainable He­ri­ta­ge http://por­tal.tu­graz.at/por­tal/...

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.