MAGAZIN

ProZukunft - - Magazin | News | Termine -

AUS­ZEICH­NUN­GEN GAIA Best Pa­per Award 2016

Chris­toph Görg hat für sei­nen Ar­ti­kel „Zwi­schen Ta­ges­ge­schäft und Erd­ge­schich­te. Die un­ter­schied­li­chen Zeits­ka­len in der De­bat­te um das An­thro­po­zän“den GAIA Best Pa­per Award 2016 er­hal­ten. Aus­drück­lich eh­rend er­wähnt wer­den auch Ul­rich Brand für sei­nen Bei­trag „Trans­for­ma­ti­on as a New Cri­ti­cal Or­tho­d­o­xy: The Stra­te­gic Use of the Term ‘Trans­for­ma­ti­on’ does not Prevent Mul­ti­ple Cri­ses” und Kat­ha­ri­na Hel­ming (u. a.) für die Analyse „For­schen für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung: Kri­te­ri­en für ge­sell­schaft­lich ver­ant­wort­li­che For­schungs­pro­zes­se”. Al­le drei Ar­ti­kel sind kos­ten­frei on­li­ne er­hält­lich. www.oe­kom.de/zeit­schrif­ten/gaia/

GOOD NEWS En­de für Koh­le­kraft­wer­ke bis 2030

Will die die EU das Pa­ri­ser Kli­ma­ziel ein­hal­ten, muss sie die Koh­len­di­oxid-emis­sio­nen aus Koh­le­kraft­wer­ken in­ner­halb der nächs­ten 15 Jah­re prak­tisch auf null zu­rück­fah­ren. Ein heu­te in Brüssel ver­öf­fent­lich­ter Bericht zeigt auch, wel­che Kraft­wer­ke wann ab­ge­schal­tet wer­den müs­sen. Die meis­ten lau­fen in Deutsch­land und Po­len. www.fac­to­ry-magazin.de

Pra­xis des Da­für­seins

Von Dach­gär­ten in Ga­za über Rooft­op Ho­ney Bees in Mel­bourne bis hin zu Skate­boards aus re­cy­cel­ten Fi­scher­net­zen. Der drit­te Band des Fu­turz­wei-zu­kunfts­al­ma­nachs han­delt wie­der von in­no­va­ti­ven Ide­en, die welt­weit in ver­schie­de­nen Städ­ten auf ganz un­ter­schied­li­che Art um­ge­setzt wer­den.

Mit po­si­ti­ven „Ge­schich­ten des Ge­lin­gens” zeigt die ge­mein­nüt­zi­ge Stif­tung aus Ber­lin seit nun­mehr fünf Jah­ren, dass es ein Le­ben oh­ne sinn­freie Ver­bal­le­rung von Roh­stof­fen ge­ben kann. Ein gu­tes Le­ben, das nicht auf Kos­ten von Na­tur und Mensch geht und trotz­dem ein wah­res Feu­er­werk an wirk­li­chen, ech­ten Wer­ten ent­fa­chen kann. https://is­suu.com/fu­turz­wei/docs/al­ma nach_2017

Elek­tro­au­tos im Ver­gleich

Die fol­gen­den Elek­tro­au­tos ge­ben der­zeit den Ton an: Ne­ben Neu­hei­ten wie dem VW Bull I.D. Buzz oder dem Opel Am­pe­ra-e wer­den auch Klas­si­ker von BMW und Mer­ce­des, Mitsu­bi­shi und Nis­san, Kia, Re­nault und Opel, über Smart und Tes­la bis Volkswagen so­wie wit­zi­ge Exo­ten (Twi­ke, Mi­cro­li­no) und er­staun­li­che Pro­to­ty­pen (Si­on, So­lo) prä­sen­tie­ren und die Chan­ce auf die E-prämie ge­checkt. www.uto­pia.de

Schwe­den: Net­to-null bis 2045

Nach jah­re­lan­gen De­bat­ten will Stock­holm nun sei­ne Kli­ma­zie­le ge­setz­lich fest­schrei­ben. Bis 2045 sol­len die Emis­sio­nen Schwe­dens zu­min­dest rech­ne­risch auf Null sin­ken. Die Er­der­wär­mung las­se sich da­mit nicht auf zwei Grad be­gren­zen, mah­nen Um­welt­or­ga­ni­sa­tio­nen, gra­tu­lie­ren aber trotz­dem. http://www.son­nen­sei­te.com/de/

Al­ter­na­ti­ven zur Weg­werf­ge­sell­schaft

Food­sha­ring, Re­pair-ca­fés, So­li­da­ri­sche Landwirtschaft - vie­le Men­schen su­chen Al­ter­na­ti­ven zur Weg­werf­ge­sell­schaft und zum klas­si­schen Konsum. Das macht Spaß, spart Geld und schont die Um­welt. http://www.son­nen­sei­te.com/de/

Alp­ba­cher Sti­pen­di­en­pro­gramm

Wer un­ter 30 ist, neue Ide­en zur Zu­kunft Eu­ro­pas mit­bringt und am Eu­ro­päi­schen Fo­rum Alp­bach 2017 teil­neh­men möch­te, kann sich jetzt für ein Sti­pen­di­um be­wer­ben.

Das nächs­te Eu­ro­päi­sche Fo­rum Alp­bach wid­met sich dem The­ma „Kon­flikt & Ko­ope­ra­ti­on“. Ei­nen ers­ten Blick auf das Pro­gramm bie­tet www.alp­bach.org/2017.

Glo­bal Ac­tion Pro­gram­me (GAP)

Nach Aus­lau­fen der Welt­de­ka­de “Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung” hat die UNESCO mit dem „Glo­bal Ac­tion Pro­gram­me (GAP) on Edu­ca­ti­on for Sustainable De­ve­lop­ment“2015 bis 2019 ein Fol­low-up Pro­gramm ent­wi­ckelt, das die Wei­ter­füh­rung der welt­wei­ten Um­set­zung von Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung zum Ziel hat (Pro­po­sal der Ge­ne­ral­kon­fe­renz 2013, Re­so­lu­ti­on der Ge­ne­ral­ver­samm­lung 2014). Zen­tra­les Do­ku­ment zur Ori­en­tie­rung über die Zie­le und prio­ri­tä­ren Ak­ti­ons­fel­der ist die in Na­go­ya be­schlos­se­ne Road­map for Im­ple­men­ting the GAP. www.unesco.at/bil­dung/nach­hal­tig­keit.htm

TER­MI­NE

7. bis 12. April 2017 Prag (CZ) In­ter­na­tio­nal UNI­TED Con­fe­rence “Re­wind Ra­di­ca­li­sa­ti­on: Buil­ding up stra­te­gies against ex­tre­mism“. www.unite­da­gains­tra­ci sm.org/ con­fe­ren­ces/up­co­m­ing-con­fe­rence/ex­pres­si­on-of-in­te­rest/

10. bis 13. April 2017 Bel­fast (NI)

9th In­ter­na­tio­nal Con­fe­rence of Mu­se­ums for Pe­ace. “Ci­ties as Li­ving Mu­se­ums for Pe­ace”. In­fos: www.mu­se­ums­for­peace.org/

21. bis 22. April 2017 Graz (A)

Work­shop “Frie­dens­jour­na­lis­mus - Men schen­rechts­jour­na­lis­mus”.

In­fo: http://com­mit.at

25. April 2017 Linz (A)

NEC – Nu­cle­ar Ener­gy Con­fe­rence 2017 zum The­ma „EURATOM 60 Jah­re Pri­vi­le­gi­en ver­trag für Atom­kraft sind ge­nug!“. In­fos, An­mel­dung: www.nec2017.eu

29. bis 30. April 2017 Wi­en (A)

Wir für Um­welt – Cha­ri­ty Walk 2017 SCHRITT.MA­CHER für Was­ser, Wald & Wohl­be­fin­den: In­fos www.um­welt­dach­ver band.at/...

22. Mai. bis 09. Ju­ni 2017 Hel­sin­ki (FIN) Ak­ti­ons­ta­ge Nach­hal­tig­keit. In­fos: www.si­t­ra.fi/en/events/cir­cu­lar-eco­no­my/ world-cir­cu­lar-eco­no­my-fo­rum-2017

5. bis 6. Ju­ni 2017 Hel­sin­ki (FIN)

World Cir­cu­lar Eco­no­my Fo­rum 2017 In­fos: www.si­t­ra.fi/en/events/cir­cu­lar-eco­no­my/world-cir­cu­lar-eco­no­my-fo­rum-2017

10. bis 14. Ju­li 2017 Ut­recht (NL) Self-go­ver­nan­ce, co­ope­ra­ti­on, and in­sti­tu­tio­nal chan­ge. The In­ter­na­tio­nal As­so­cia­ti­on for the Stu­dy of the Com­mons (IASC). www.iasc2017.org/pre­si­den­ti­al-ad­dress/

30. Au­gust bis 2. Sep­tem­ber 2017 Wi­en (A) So­ci­al In­no­va­ti­on in Ur­ban and Re­gio­nal De­ve­lop­ment. In­ter­na­tio­nal Sum­mer School 2017

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen und An­mel­dung: https://www.arl-net.de/blog/so­ci­al-in­no­va­ti­on-de­ve­lop­ment

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.