Bay­ern-Trai­ner An­ce­lot­ti be­ru­higt: „Al­les gut“

Salzburger Nachrichten - - SPORT -

Trai­ner Car­lo An­ce­lot­ti hat an die Pro­fis des FC Bay­ern Mün­chen ap­pel­liert, sich an die in­tern gel­ten­den Re­geln zu hal­ten. „Ich hof­fe, dass mei­ne Spie­ler die Re­geln re­spek­tie­ren“, sag­te der Ita­lie­ner. Mit Franck Ri­bé­ry ha­be er über des­sen wü­ten­de Re­ak­ti­on nach der Aus­wechs­lung im Cham­pi­ons-Le­ague-Spiel ge­gen den RSC An­der­lecht ge­spro­chen: „Al­les gut, es gibt kei­ne Pro­ble­me.“Für das Bun­des­li­ga-Heim­spiel ge­gen den FSV Mainz am Sams­tag (15.30 Uhr) kün­dig­te An­ce­lot­ti ei­ni­ge Um­stel­lun­gen im Ver­gleich zum 3:0 ge­gen An­der­lecht an. Be­reits ges­tern, Frei­tag, ge­wann Han­no­ver ge­gen Ham­burg mit 2:0 und lacht vor­über­ge­hend von der Ta­bel­len­spit­ze.

BILD: SN/APA/AFP/SCHIFFMANN

Car­lo An­ce­lot­ti sieht kei­ne Pro­ble­me im Team.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.