3D-Ze­bra­strei­fen wer­den ge­tes­tet

Ge­fah­ren­zo­ne Schutz­weg: Weil sich die Zahl der Un­fäl­le häuft, wer­den in Kärnten und Ober­ös­ter­reich 3D-Ze­bra­strei­fen ge­tes­tet. Die op­ti­sche Täu­schung soll zum Brem­sen ani­mie­ren.

Salzburger Nachrichten - - VORDERSEITE -

Auf Schutz­we­gen ist man nicht im­mer si­cher. Ein Pi­lot­pro­jekt, das auf Täu­schung be­ruht, soll die Si­cher­heit er­hö­hen.

KLA­GEN­FURT, LINZ. Schutz­we­ge bie­ten ins­be­son­de­re an dunk­len No­vem­ber­ta­gen zu we­nig Schutz. Ös­ter­reich­weit häu­fen sich in der Däm­me­rung die Un­fäl­le, in Graz muss­ten kürz­lich auf Schutz­we­gen zwei Fuß­gän­ger ster­ben. „Fuß­gän­ger müs­sen zu ih­rem ei­ge­nen Schutz dar­auf ach­ten, dass sie gut sicht­bar sind, und in ih­rem Ver­hal­ten auch ei­ne Fehl re­ak­ti­on des Len­kers ein­kal­ku­lie­ren “, sagt die Graz er Ver­kehrs stadt rä­tin El­keKahr (KPÖ ), die von den Ver­kehrs­teil­neh­mern„ mehr Rück­sicht“und ein „ den Wit­te­rungs be­din­gun­gen an­ge­pass­tes Ver­hal­ten“ein­for­dert.

Um Au­to­len­ker vor Schutz­we­gen auf­merk­sa­mer zu ma­chen, wird es noch heu­er in hei­mi­schen Städ­ten ein Pi­lot­pro­jekt ge­ben: Die Re­de ist von 3D-Ze­bra­strei­fen. Was in In­di­en erst­mals er­probt wur­de, tes­tet der­zeit die is­län­di­sche Kle­in­stadt Ísaf­jörður. Auch in Chi­na, Thai­land und Russ­land gibt es ähn­li­che Ze­bra­strei­fen. „Im Rah­men der Ak­ti­on ,Si­che­res Kärnten‘ wird nun un­ser Bun­des­land zur ös­ter­rei­chi­schen Te­st­re­gi­on für drei­di­men­sio­na­le Ze­bra­strei­fen“, sagt der Kärnt­ner Ver­kehrs sich er heits­re­fe­ren­tG er not Dar­mann (FPÖ). Ge­mein­sam mit dem Ku­ra­to­ri­um für Ver­kehrs­si­cher­heit (KFV) wer­den 3D-Ze­bra­strei­fen vor­erst in Kla­gen­furt und in Vil­lach rea­li­siert. Wie das funk­tio­niert? Die Strei­fen ei­nes Fuß­gän­ger­über­gangs wer­den über Farb­schat­tie­run­gen op­tisch so ge­stal­tet, dass sie wie di­cke, wei­ße Blö­cke, die über der Stra­ße schwe­ben, er­schei­nen. Je nä­her man auf das vor­geb­li­che Hin­der­nis zu­fährt, des­to kla­rer wird, dass es sich bloß um ei­ne op­ti­sche Täu­schung han­delt.

Für die Au­to­fah­rer ist der 3DZe­bra­strei­fen ein Grund, den Fuß vom Gas zu neh­men. „Die wei­ßen Blö­cke schre­cken in je­dem Fall ab, auch je­ne, die über die Täu­schung in­for­miert sind, stei­gen auf die Brem­se“, sagt ein KFV-Spre­cher. Der­zeit wer­den ge­ra­de ge­eig­ne­te Stra­ßen für den Pi­lot­ver­such aus­ge­wählt. „Wenn sich der neu­ar­ti­ge Ze­bra­strei­fen be­währt, pla­nen wir, mehr Ze­bra­strei­fen auf 3D um­zu­rüs­ten“, sagt Dar­mann.

Erst am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de wa­ren zwei Frau­en samt zwei ein­jäh­ri­gen Kin­dern in ih­ren Bug­gys von ei­nem Au­to in Enns (Be­zirk Linz-Land) er­fasst wor­den. Auch die­ser Un­fall er­eig­ne­te sich auf ei­nem Schutz­weg, der 61-jäh­ri­ge Pkw-Len­ker hat­te die bei­den Frau­en nach ei­ge­nen An­ga­ben „über­se­hen“. Auch in Linz ist man an den 3D-Ze­bra­strei­fen sehr in­ter­es­siert. Vi­ze­bür­ger­meis­ter Bern­hard Bai­er (ÖVP) hat ei­nen An­trag ein­ge­bracht, FPÖ-Ver­kehrs­stadt­rat Mar­kus Pein will das Pi­lot­pro­jekt „zeit­nah“um­set­zen. Die im Aus­land ge­mach­ten Er­fah­run­gen mit der op­ti­schen Tem­po­brem­se sei­en gut, man freue sich schon auf die hei­mi­schen Er­fah­run­gen, heißt es. Im Jahr 2016 wur­den auf ös­ter­rei­chi­schen Schutz­we­gen 22 Fuß­gän­ger ge­tö­tet, ins­ge­samt er­eig­ne­ten sich rund 1000 Schutz­we­gUn­fäl­le mit Per­so­nen­scha­den. Hier hakt das Aus­tri­an In­sti­tu­te of Tech­no­lo­gy (AIT) ein.

Die von For­schern ent­wi­ckel­te „Mo­bi­li­ty Ob­ser­va­ti­on Box“er­mög­licht es, die Si­cher­heit von Schutz­we­gen ob­jek­tiv zu mes­sen und ver­gleich­bar zu ma­chen. Im Zen­trum der Be­ob­ach­tung steht die An­hal­te­be­reit­schaft der Kf­zLen­ker. Bei der Neu­pla­nung von Schutz­we­gen kann die Box zum Ein­satz kom­men: Die Da­ten­er­he­bung zeigt, wo ein Ze­bra­strei­fen auf­grund ak­tu­el­ler Fuß­gän­ger­que­run­gen ziel­füh­rend und si­cher zu po­si­tio­nie­ren wä­re.

BILD: SN/SI­CHE­RES KÄRNTEN

Ein sol­cher „schwe­ben­der“Ze­bra­strei­fen soll heu­er noch in Kla­gen­furt und Vil­lach rea­li­siert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.