Ent­wick­lungs­hil­fe nicht über­stül­pen

Ka­tho­li­sche Frau­en­be­we­gung geht zum 60-Jahr-Ju­bi­lä­um neue We­ge.

Salzburger Nachrichten - - CHRONIK -

WI­EN, SALZ­BURG. Was die Ka­tho­li­sche Frau­en­be­we­gung (kfb) rund um ih­re 60-Jahr-Ju­bi­lä­ums-Fei­er die­ser Ta­ge auf die Agen­da setzt, soll fi­xer Be­stand­teil der Ar­beit wer­den: Man will den Pro­jekt­part­ne­rin­nen und -part­nern nicht das über­stül­pen, was man von Ös­ter­reich aus für an­ge­mes­sen hält. Viel­mehr sol­len die Frau­en in Ent­wick­lungs­re­gio­nen nun genau das be­kom­men, was sie be­nö­ti­gen.

„Wir ge­hen die­sen Sys­tem­wan­del ganz be­wusst an“, sagt Re­gi­na Au­gus­tin, Ge­ne­ral­se­kre­tä­rin der kfb Ös­ter­reich. „Ob Fi­nan­zie­rung oder Be­ra­tung, wir stel­len Frau­en das zur Ver­fü­gung, was sie vor Ort brau­chen, um selbst­be­stimmt zu sein.“

Im Pro­jekt­land Ni­ca­ra­gua et­wa er­hal­ten die Be­woh­ne­rin­nen ei­nes Land­strichs Wis­sen dar­über, wie sie die Er­trä­ge ih­rer Pflan­zen stei­gern und mit Saat­gut um­ge­hen kön­nen. Die­ses Know-how kom­bi­nie­ren sie mit ih­ren tra­di­tio­nel­len Me­tho­den. Das Er­geb­nis sind ei­ne rei­che­re Ern­te und mehr Ver­sor­gungs­si­cher­heit für die Fa­mi­li­en – und die Re­gi­on.

Die Ka­tho­li­sche Frau­en­be­we­gung will mit sol­chen Pro­jek­ten das glo­ba­le Sys­tem zu­guns­ten ei­ner ge­rech­te­ren Welt ver­än­dern. In­klu­si­ve Po­li­tik, Wirt­schaft und Han­del. kfb-Ex­per­tin Cor­ne­lia Bar­ger er­klärt den neu­en An­satz so: „Klei­ne und gro­ße Kri­sen sol­len nicht mehr nur ober­fläch­lich be­han­delt wer­den, son­dern an der Wur­zel.“

Da­zu, dass sich welt­weit et­was für be­nach­tei­lig­te Frau­en zum Bes­se­ren wen­det, tra­gen Frau­en in vie­len ös­ter­rei­chi­schen Pfarr­ge­mein­den bei. Stich­wort „Ak­ti­on Fa­mi­li­en­fast­tag“: Seit 60 Jah­ren ver­bin­det die kfb in Ös­ter­reich das An­ge­neh­me mit dem Nütz­li­chen. Bei der ent­wick­lungs­po­li­ti­schen Initia­ti­ve „Fa­mi­li­en­fast­tag“ko­chen eh­ren­amt­li­che Frau­en je­des Jahr vor Os­tern Fas­ten­sup­pen. Pro­mi­nen­tes­te Un­ter­stüt­ze­rin und Re­zep­te-Er­fin­de­rin ist die Filz­moo­ser Hau­ben­kö­chin Jo­han­na Mai­er. Mit jähr­li­chen Spen­den von rund 2,4 Mil­lio­nen Eu­ro för­dert die kfb mehr als 100 Pro­jekt­part­ner in Afri­ka, Asi­en und Latein­ame­ri­ka.

Bei ei­nem „Ge­burts­tags-Sym­po­si­um“zu 60 Jah­re kfb geht es heu­te in St. Vir­gil Salz­burg dar­um, wie Em­power­ment von Frau­en zu ei­ner öko­lo­gi­schen, öko­no­mi­schen und so­zia­len Trans­for­ma­ti­on bei­tra­gen kann.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.