Das Fa­ta­le die­ser Bun­des­re­gie­rung

Salzburger Nachrichten - - WETTER / LESER - 5020 Salz­burg Salz­bur­ger Nach­rich­ten, Ka­ro­lin­ger­stra­ße 40, 5021 Salz­burg, Fax: 0662/8373-399, les­er­fo­rum@sn.at, bit­te max. 800 Zei­chen

Ih­rem Le­ser­brief, Herr Rad­leg­ger (SN, 5. 11.), stim­me ich voll und ganz zu. Herz­li­chen Dank, dass Sie auf den Punkt ge­bracht ha­ben, was das Fa­ta­le an die­ser Bun­des­re­gie­rung ist: Die stän­di­gen ras­sis­ti­schen „Aus­rut­scher“von Po­li­ti­kern der FPÖ sind in Wirk­lich­keit seit Jörg Hai­der Pro­gramm und kei­ne Ein­zel­fäl­le, auch wenn das Ge­gen­teil im­mer wie­der be­haup­tet wird. Fa­tal ist die Kom­bi­na­ti­on mit ei­nem Kanz­ler, der zu die­sen „Aus­rut­schern“(nicht Ein­zel­fäl­len) schweigt, und ÖVP-Man­da­ta­ren, die nicht den Mut ha­ben, sich in die­sen Be­lan­gen ge­gen die of­fi­zi­el­le Par­tei­li­nie zu stel­len. Ein Ar­muts­zeug­nis für die­se an­geb­lich „neue“Par­tei. Ver­stö­ße ge­gen die Men­schen­rech­te und hass­er­füll­te Het­ze wa­ren in der „al­ten“ÖVP näm­lich nicht Pro­gramm. Den Mut von Oth­mar Ka­ras be­wun­de­re auch ich. Andrea Nieß­ner,

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.