RESTLOSER GE­NUSS – AUCH IM SOM­MER

Stadlpost - - Erste Seite -

Der Som­mer nä­hert sich mit Rie­sen­schrit­ten. Die Tem­pe­ra­tu­ren klet­tern in die Hö­he und die Grill­sai­son wird er­öff­net. Grill­fes­te sind be­son­ders im Som­mer ei­ne gu­te Ge­le­gen­heit, mit der Fa­mi­lie und mit Freun­den zu­sam­men zu sein und ein gu­tes Es­sen an der fri­schen Luft zu ge­nie­ßen. Vor der Par­ty wird kräf­tig ein­ge­kauft. Um­so wich­ti­ger ist ei­ne gut durch­dach­te und vor­aus­schau­en­de Pla­nung – nicht nur beim Ein­kauf. Denn: ös­ter­reich­weit lan­den jähr­lich rund 157.000 Ton­nen Le­bens­mit­tel und Spei­se­res­te im Wert von mehr als 1 Mrd. Eu­ro im Rest­müll. Das muss nicht sein.

Mit der Initia­ti­ve „Le­bens­mit­tel sind kost­bar!“zeigt das BMLFUW We­ge, wie’s funk­tio­niert. Ziel ist, den be­wuss­ten und ver­ant­wor­tungs­vol­len Um­gang mit Le­bens­mit­teln zu stär­ken. Le­bens­mit­tel­ab­fäl­le fal­len nicht nur in pri­va­ten Haus­hal­ten, son­dern ent­lang der ge­sam­ten Wert­schöp­fungs­ket­te an. Hin­ter je­dem Le­bens­mit­tel ste­cken wert­vol­le Res­sour­cen – von Was­ser, Bo­den über Ener­gie bis hin zur mensch­li­chen Ar­beits­kraft.

Um die Ber­ge an weg­ge­wor­fe­nen Le­bens­mit­teln in Ös­ter­reich zu ver­rin­gern, hat das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Land- und Forst­wirt­schaft, Um­welt und Was­ser­wirt­schaft (BMLFUW) die Initia­ti­ve „Le­bens­mit­tel sind kost­bar!“ge­star­tet.

EIN­FA­CHE MASSNAHMEN

Wir al­le kön­nen be­reits mit klei­nen Maß­nah­men ei­nen wich­ti­gen Schritt in die rich­ti­ge Rich­tung set­zen. Das BMLFUW setzt mit „Le­bens­mit­tel sind kost­bar!“ver­stärkt auf Be­wusst­seins­bil­dung für ein nach­hal­ti­ge­res Kon­sum­ver­hal­ten. Oft be­wirkt schon ein ge­rin­ger Auf­wand Gro­ßes – ganz oh­ne be­son­de­re Mü­hen. Gut durch­dach­te Pla­nung oder das Schrei­ben ei­ner Ein­kaufs­lis­te kön­nen wah­re Wun­der be­wir­ken.

RESTL-MENÜS

Soll­ten von der Par­ty noch Res­te üb­rig sein – nicht weg­wer­fen, denn die­se sind viel­sei­tig ein­setz­bar. Aus Spei­se­res­ten las­sen sich mit ein we­nig Fan­ta­sie schnell und ein­fach köst­li­che Restl­Ge­rich­te zau­bern. Ge­grill­te Flei­sch­res­te eig­nen sich zum Bei­spiel für ei­nen Nu­del­Fleisch­Sa­lat am nächs­ten Tag.

VER­ANT­WOR­TUNG ÜBER­NEH­MEN

Zahl­rei­che Or­ga­ni­sa­tio­nen aus al­len ge­sell­schaft­li­chen Be­rei­chen sind Part­ner der Initia­ti­ve des BMLFUW. Erst vor kur­zem ha­ben nam­haf­te ös­ter­rei­chi­sche Han­dels­un­ter­neh­men ei­ne „Ver­ein­ba­rung 2017–2030 zur Ver­mei­dung von Le­bens­mit­tel­ab­fäl­len bei Le­bens­mit­tel­un­ter­neh­men“un­ter­zeich­net und sich da­mit zu kon­kre­ten Ver­mei­dungs­maß­nah­men ver­pflich­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.