AUF HO­HER SEE HEI­NO

2018 ste­hen vie­le gro­ße Ter­mi­ne in ih­rem Ka­len­der. Kein Wun­der al­so, dass sich der Sän­ger und sei­ne Frau Han­ne­lo­re da­vor noch ei­ne Aus­zeit gön­nen.

Stadlpost - - Stadl Inhalt -

Was für ei­ne spek­ta­ku­lä­re Tour! Hei­no (78) ent­führ­te sei­ne Han­ne­lo­re (75) auf ei­ne traum­haf­te Kreuz­fahrt nach Nor­we­gen: Mit dem Lu­xus­li­ner „Mein Schiff 6“ging es ans Nord­kap. „Wir wa­ren seit zehn Jah­ren auf kei­ner Kreuz­fahrt mehr, und Han­ne­lo­re hat sich nach ih­rer schwe­ren Ope­ra­ti­on am Rü­cken im Früh­jahr wirk­lich Er­ho­lung ver­dient. Ich dach­te mir, es wird ihr gut­tun, ein biss­chen See­luft zu schnup­pern und sich an Bord aus­zu­ru­hen. Ich bin wirk­lich be­geis­tert, wie schön und ele­gant es an Bord ist“, schwärmt der Sän­ger. Auch das Rei­se­ziel war sehr at­trak­tiv. „Han­ne­lo­re und ich ha­ben so viel ge­se­hen. Na­tur pur, die atem­be­rau­ben­de Land­schaft, die schnee­be­deck­ten Ber­ge und Fjor­de, toll“, schwärmt Hei­no. Der Sän­ger liebt die Na­tur und Rei­sen – vor­aus­ge­setzt, sei­ne Frau be­glei­tet ihn. „Wir ha­ben zu­sam­men schon die hal­be Welt ge­se­hen. Ich bin so un­end­lich er­leich­tert und dank­bar, dass die Ope­ra­ti­on so gut ver­lau­fen ist und mei­ne Frau wie­der ge­sund ist“, sagt Hei­no mit fes­ter Stim­me. Sei­ne Liebs­te hat die Rei­se zu­nächst eher mit ge­misch­ten Ge­füh­len an­ge­tre­ten. „Ich wuss­te nicht, ob es schau­kelt und wie auf­ge­wühlt die See sein wür­de. Und ich hat­te Angst, ob ich die­se end­los lan­gen Gän­ge über­haupt wür­de ge­hen kön­nen“, er­klärt sie. Im­mer­hin ist das neue Schiff 295 Me­ter lang. Ih­re Be­den­ken er­wie­sen sich zum Glück als un­be­grün­det. Die Ree­de­rei stell­te ihr an Bord freund­li­cher­wei­se ei­nen Rol­la­tor zur Ver­fü­gung. Für Han­ne­lo­re war die Zeit an Bord in je­der Hin­sicht in­spi­rie­rend. „Ich ha­be wie­der mit dem Ma­len an­ge­fan­gen. Es gab Mal­kur­se, da ha­be ich mich an­ge­mel­det. Ich ha­be Hei­no ge­malt und auch ein paar schö­ne Aqua­rel­le von der fas­zi­nie­ren­den Land­schaft in Nor­we­gen“, ver­rät sie. Wäh­rend sie mal­te, gab Hei­no Au­to­gram­me an Bord und mach­te Sel­fies mit den Gäs­ten: „Ich freue mich, wenn die Leu­te zu mir kom­men. Mei­ne Fans ha­ben mich schließ­lich zu dem ge­macht, was ich heu­te bin.“Die zwei Wo­chen an Bord wa­ren ge­nau die rich­ti­ge Aus­zeit. Denn 2018 wird tur­bu­lent: Hei­no fei­ert dann un­ter an­de­rem sei­nen 80. Ge­burts­tag. Und den be­geht er be­stimmt nicht im klei­nen Kreis!

Toll: Hei­no gibt es an Bord als abend­fül­len­des Pro­gramm – in ei­ner Ho­lo­gramm-Show Auch an Bord: Die­ter Hal­ler­vor­den mit Freun­din Chris­tia­ne

Ach, die­se g See­luft! Das P liebt es zu rei

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.