GANZ PER­SÖN­LICH

MAITE KEL­LY

Stadlpost - - Stadl Inhalt -

An ihr kommt nie­mand vor­bei: Die irisch­ame­ri­ka­ni­sche Sän­ge­rin ist ei­ne Art mo­der­ne Ma­ry Pop­pins. Maite ver­zau­bert uns nicht nur mit ih­ren Songs, son­dern auch durch ihr Ta­lent und ih­re Na­tür­lich­keit. Und so sehr ihr die schwie­ri­gen Jah­re zwi­schen dem Aus mit der Kel­ly Fa­mi­ly und dem Neu­start als Schla­ger­sän­ge­rin noch in den Kno­chen ste­cken mö­gen – so sehr ge­nießt die 37­Jäh­ri­ge die Wert­schät­zung, die ihr in­zwi­schen von al­len Sei­ten ent­ge­gen­ge­bracht wird. Der Ti­tel „War­um hast du nicht nein ge­sagt“von Ro­land Kai­ser feat. Maite Kel­ly (Text: Maite Kel­ly!) ist mit weit mehr als 50 Mil­lio­nen YouTube­Auf­ru­fen das er­folg­ reichs­te Schla­ger­vi­deo al­ler Zei­ten! Und: Mai­tes CD „Sie­ben Le­ben für dich“hat in­ner­halb von nur zehn Mo­na­ten Pla­tin­Sta­tus in Deutsch­land er­reicht und 200.000 Ein­hei­ten ver­kauft. Ihr Kon­zert­pro­gramm „Die wun­der­ba­re Welt der Maite Kel­ly: Sie­ben Le­ben für dich – Die Tour­nee“muss­te auf­grund der über­wäl­ti­gen­den Nach­fra­ge noch­mals auf­ge­stockt wer­den. Die Fa­mi­lie (sie hat drei Töch­ter) ist die Kraft­quel­le für ihr tur­bu­len­tes Le­ben!

1 MEI­NE FA­MI­LIE: Ist der Grund, im­mer wie­der auf­zu­stehn. Sie gibt mir Kraft.

2 MEIN AUS­GLEICH ZUM BE­RUF? Mit Freun­den zu­sam­men sein, sich aus­tau­schen, la­chen, wei­nen.

3 MEIN GRÖSSTER ER­FOLG: Na­tür­lich mei­ne drei Kin­der – mehr als Gold und Pla­tin wert!

MEI­NE SCHWÄ­CHE: Das ist wohl mei­ne Un­ge­duld. Die treibt mich an. Dann ist es aber auch ei­ne Stär­ke.

MEI­NE STÄR­KE: Ja, das ist mei­ne Eif­rig­keit. Ich las­se un­gern lo­cker und ma­che lie­ber et­was mehr.

MEIN HOB­BY: Das ist mein Job. Was für ein Ge­schenk!

7 MEIN TA­LIS­MAN/GLÜCKS­BRIN­GER: De­fi­ni­tiv mei­ne Stif­te und mein No­tiz­buch. Oh­ne geht es gar nicht. Die Nä­he zu mei­nen Ge­dan­ken gibt mir Kraft.

MEIN VOR­SATZ FÜR DIE ZU­KUNFT: Für mich ist es wich­ti­ger, im Mo­ment zu le­ben. Den darf man nicht ver­pas­sen.

MEIN LIEBLINGSSONG: Mo­men­tan „All I ask“von der wun­der­ba­ren Ade­le. Das kann sich mor­gen aber schon wie­der än­dern ...

10 MEIN LIEB­LINGS­RO­MAN/ LIEB­LINGS­FILM: Die Bio­gra­fie von And­re Agas­si. Und der wun­der­ba­re Film „For­rest Gump“.

11 MEI­NE ART,

„ICH LIE­BE DICH“ZU ZEI­GEN: Ganz ein­fach: Zu­hö­ren und da sein.

Hier kommt ein Bild­text,

Die ger­ne Sän­ge­rin über zwei kann auch

ist auch ge­hen. häu­fig bis drei Zei­len

Gast bei Ste­fan Mross und sei­ner Show „Im­mer wie­der sonn­tags“ Die Fans wün­schen sich mehr von Ro­land und Maite Traum­paar: Ihr Flo­rent un­ter­stützt sie, wo er nur kann

CD-TIPP: „Sie­ben Le­ben für dich“sprengt mu­si­ka­li­sche Gren­zen! (Elec­tro­la)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.