STE­FA­NIE HER­TEL IH­RE BOT­SCHAFT AN AL­LE MÄ­DELS

Stadlpost - - Stadl Inhalt -

Wir ha­ben al­le mal ei­nen schlech­ten Tag. Män­ner ge­hen da­mit al­ler­dings oft an­ders um als Frau­en. Und ge­nau an die rich­tet sich Ste­fa­nie Her­tel mit ih­rem neu­en Al­bum. Schon der Ti­tel ver­rät, was die Bot­schaft der Sän­ge­rin an al­le Mä­dels in der Kri­se ist: „Kopf hoch, Kro­ne auf und wei­ter“lau­tet die De­vi­se. Ob Stress mit dem Part­ner, Är­ger im Bü­ro oder an­de­re Sor­gen – bloß nicht auf­ge­ben. Denn schlum­mert nicht in je­der Frau ei­ne

Prin­zes­sin, die sich nach ei­nem Aus­rut­scher auf dem Par­kett des Le­bens das ver­rutsch­te

Krön­chen rich­tet und stolz wei­ter­schrei­tet? Wir frag­ten die Sän­ge­rin nach ih­rem Re­zept ge­gen Frust und Kum­mer. „Auf­ge­ben ist kei­ne Lö­sung! Es fin­det sich ein Weg, auch, wenn es in man­chen Mo­men­ten aus­sichts­los scheint. Ich ge­he dann ger­ne auf ei­nen Berg und schaue vom Gip­fel run­ter.

Von oben er­scheint plötz­lich al­les so klein, auch die Pro­ble­me. Und weil man dort Ab­stand und auch den Über­blick ge­winnt, be­kommt man das Pro­blem dann oft viel leich­ter in den Griff“, sagt sie der STADLPOST. Ste­fa­nies Bot­schaft an al­le Frau­en: „Mä­dels, ihr seid spit­ze. Wir sind das star­ke Ge­schlecht und ste­hen im­mer wie­der auf, egal, was uns um­ge­hau­en hat!“Und mit den herz­er­fri­schen­den Songs ih­rer neu­en CD geht es gleich noch­mal viel leich­ter!

Wenn es ihr zu bunt wird, gehtSte­fa­nie am liebs­ten auf den Berg. Da oben wer­den al­le Sor­gen ganzklein!

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.