Be­ein­druckt von den Po­wer Buam

Stadlpost - - Stadlgeflüster -

Sie sind zwar kei­ne Ti­ro­ler – aber auf der Büh­ne fet­zen Niels und Jens los, als wä­ren sie in der Krach­le­der­nen ge­bo­ren wor­den: Das Ta­lent der „Po­wer Buam“aus den Nie­der­lan­den ist auch Pro­fis der Volks­mu­sik nicht ver­bor­gen ge­blie­ben. Hansi Hinterseer zum Bei­spiel traf die bei­den Jungs bei „Im­mer wie­der sonn­tags“und war schwer be­gei­sert! Die bei­den Mu­si­ker ma­chen ih­rem Band­na­men al­le Eh­re, denn sie brin­gen mit Fie­del und Stei­ri­scher vol­le Po­wer und fri­schen Wind in die volks­tüm­li­che Mu­sik­welt. Durch ih­re sym­pa­thi­sche Art, ih­ren un­ver­kenn­ba­ren hol­län­di­schen Ak­zent und ih­ren star­ken „Som­merHIT“kom­men sie bei den Fans su­per an. Üb­ri­gens: Die zwei Stim­mungs­ka­no­nen tre­ten auch beim Köl­ner Ok­to­ber­fest (22. 9. bis 6. 10.) auf!

Der Ti­ro­ler Su­per­star traf die Po­wer Buam bei „Im­mer wie­der sonn­tags“in Rust

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.