HIS­TO­RI­SCHE AU­GEN­BLI­CKE

Pupp Journal (CZ+DE) - - Editorial -

Das En­de des 19. Jahr­hun­derts ist zur Gol­de­nen Zeit (Bel­le Epo­que) des Grand­ho­tels Pupp ge­nannt. Im Sinn des spä­te­ren His­to­ris­mus und auf­kom­men­den Ju­gend­stils be­ginnt der Auf­bau ei­nes groß­ar­ti­gen mo­der­nen Ho­tels...

1871 Vor dem Grand­ho­tel Pupp wur­de ein Mu­sik­pa­vil­lon ge­baut

1872 Grün­dung der ge­mein­sa­men Fir­ma Pupp (An­ton, Ju­li­us, Hein­rich)

1873 Neu­er Ca­fé-Sa­lon Pupp mit Veran­den wur­de er­baut

1883 Park­ho­tel Pupp wur­de ge­baut (heu­te Ho­tel­teil Park Si­de)

1890 Ak­ti­en­ge­sell­schaft, der An­ton Pupp vor­stand, wur­de ge­grün­det

1893 Um­bau vom Ho­tel­kom­plex zu sei­nem heu­ti­gen Aus­se­hen be­gann

1903 Karl Pupp trat die Lei­tung der Ge­sell­schaft Grand­ho­tel Pupp an

1904 Ös­ter­rei­chi­scher Kai­ser Franz Jo­sef I. kam zu ei­nem of­fi­zi­el­len Be­such nach Karls­bad

1907 Bau des Fest­saals im Ne­o­ba­rock­stil wur­de fer­tig­ge­stellt

1912 Das 40. Ju­bi­lä­um der Ho­tel­ge­sell­schaft Grand­ho­tel Pupp wur­de mit ei­nem gro­ßen Fa­mi­li­en­ban­kett ge­fei­ert

Fort­set­zung folgt.

Newspapers in German

Newspapers from Czech Republic

© PressReader. All rights reserved.