HIS­TO­RI­SCHE AU­GEN­BLI­CKE

Pupp Journal (CZ+DE) - - News - Fort­set­zung folgt.

Im Jah­re 1971 wur­de der ge­sam­te mo­der­ni­sier­te Kom­plex vom Grand­ho­tel Mo­skva in Be­trieb ge­setzt. Im No­vem­ber des­sel­ben Jah­res dreh­te hier die ost­deut­sche DEFA den Ganz­abend­film Die Brü­der Lau­ten­sack nach dem Roman von Li­on Feucht­wan­ger. In den sieb­zi­ger und acht­zi­ger Jah­ren des 20. Jahr­hun­derts fan­den im Grand­ho­tel Mo­skva-Pupp die Tsche­cho­slo­wa­ki­sche Meis­ter­schaft im Ge­sell­schafts­tanz und man­che pres­ti­ge Kon­zer­te des Pra­ger Früh­lings statt. Zu die­ser Zeit gab es hier Sonn­tags- Or­gel­ma­ti­ne­en, die sehr bei den Kur- und Ho­tel­gäs­ten, als auch bei der Karls­ba­der Öf­fent­lich­keit be­liebt wa­ren 1988 Im Jah­re 1988 warb das Ho­tel in den Me­di­en für sei­ne neue Snack Bar Be­che­rov­ka und im Rah­men der Pe­re­stro­j­ka und der In­no­va­tio­nen wur­de das chi­ne­si­sche Re­stau­rant Char­bin im Park­ho­tel er­öff­net. 1989 Im Fe­bru­ar 1989 be­en­de­te man die Re­pa­ra­tur der Pfei­fen­or­gel im Fest­saal, es wur­den mehr als ei­ne Mil­li­on Kro­nen aus­ge­ge­ben. Nur ein paar Ta­ge, nach­dem die sog. Sam­te Re­vo­lu­ti­on am 17. No­vem­ber 1989 be­gon­nen hat­te, ver­schwand von der Fas­sa­de die Auf­schrift Grand­ho­tel Mo­skva und sie wur­de so­fort von der tra­di­tio­nel­len Be­zeich­nung Grand­ho­tel Pupp er­setzt. 1990 Im Jah­re 1990 wur­de der Um­bau ei­nes gro­ßen Teils des Park­ho­tels Pupp be­en­det, der noch in der Zeit vor dem Re­vo­lu­ti­ons­jahr 1989 be­gon­nen wur­de. 1991 Seit dem 1. April 1991 wird in den völ­lig um­ge­bau­ten Rä­um­lich­kei­ten der ehe­ma­li­gen Bar Flo­ren­ti­na ein lu­xu­riö­ses Ho­tel­ka­si­no be­trie­ben, der­zeit Ca­si­no Pupp.

Newspapers in German

Newspapers from Czech Republic

© PressReader. All rights reserved.