MONT-BLANC-MAS­SIV

Vertical (German) - - WANDBUCH -

Mont Mal­let, 3989 Me­ter

Je­an-Sé­bas­ti­en Kno­ert­zer und Re­né Rou­let ha­ben am 18. Mai 2015 ei­ne neue Ab­fahrt an der West­sei­te des Mont Mal­let ein­ge­weiht. Von der Schul­ter (3 769 Me­ter) führt ih­re Li­nie auf di­rek­tem We­ge in den Fels­pfei­ler, der die gro­ße Ram­pe stützt, über die 1977 be­reits Je­an-Marc Boi­vin und Patrick Ga­bar­rou ab­ge­fah­ren sind. Kno­ert­zer und Rou­let sind ab der Po­in­te Yeld (3 560 Me­ter) über die Nord­ost­sei­te ge­fah­ren, um zum Pfeil­er­fuß zu ge­lan­gen. Da­bei blie­ben sie nur we­ni­ge Mi­nu­ten den be­droh­li­chen Ser­acs der Nord­sei­te des Gi­gan­ten­zahns aus­ge­setzt. 700 Hö­hen­me­ter, zu Be­ginn 350 Me­ter in 45°-Ge­län­de, dann 50 Me­ter bei 50°-Ge­fäl­le, be­vor die über 50° stei­le Crux in ei­nem vier bis fünf Me­ter brei­tem Cou­loir folgt (150 Me­ter). An­schlie­ßend fol­gen noch­mals 150 Hö­hen­me­ter bei rund 40°. Die bei­den ha­ben ih­re Tour Le di­lem­me du choix ge­tauft. Nä­he des Gip­fels recht­er­hand auf den Grat.Am 10. Mai fuh­ren Da­vid Ca­poz­zi, Fran­ces­co Civ­ra Da­no und Ju­li­en Her­ry mit Ski und Snow­board über die Rou­te ab. Ei­ne 30-Me­terAb­seil­pas­sa­ge führ­te über ei­nen Fels­vor­sprung, an­schlie­ßend folg­te ein aus­ge­setz­ter Ab­stieg im schwie­ri­gen Schnee. Herr­li­che Ab­fahrt über 500 Me­ter, 50°.

Fo­to D.R. Fo­to Ju­li­en Her­ry.

Mont Mal­let.

Pain de Su­cre.

Newspapers in German

Newspapers from France

© PressReader. All rights reserved.