Con­te

Vocable (Allemagne) - - Pratic’able -

Tisch­lein deck dich In die­sem Mär­chen der Ge­brü­der Grimm be­kom­men drei Brü­der ein Ge­schenk von ih­ren Lehr­meis­tern. Der Ers­te be­kommt ei­nen klei­nen Tisch, der sich mit Spei­sen und Wein füllt, wenn man „Tisch­lein, deck dich!“sagt. Der Zwei­te be­kommt ei­nen Esel, der Gold spuckt, wenn man „Brick­le­brit“sagt und der Drit­te ei­nen Knüp­pel, der Leu­te ver­prü­gelt, wenn man „Knüp­pel aus dem Sack“sagt. Ein bö­ser Gast­wirt stiehlt den bei­den Brü­dern das Tisch­lein und den Gold­esel, aber der drit­te Bru­der er­hält dank sei­nes Knüp­pels bei­des wie­der zu­rück. Tisch­lein deck dich Pe­ti­te ta­ble, sois mi­se !, Pe­ti­te ta­ble, cou­vre-toi ! / das Mär­chen le con­te / die Ge­brü­der les frè­res / der Lehr­meis­ter le maît­re d’app­ren­tis­sa­ge / die Spei­se le plat / der Esel l’âne / spu­cken cra­cher / der Knüp­pel le bâ­ton / der Gast­wirt l’au­ber­gis­te / steh­len vo­ler

Newspapers in German

Newspapers from France

© PressReader. All rights reserved.