DIE KARIKATUR VER­STE­HEN

Vocable (Allemagne) - - Le Dessin -

Vie­le Leu­te, vor al­lem jün­ge­re, wol­len kei­ne Ver­län­ge­rung der al­ten Po­li­tik. Sie wol­len, dass sich die SPD in der Op­po­si­ti­on neu pro­fi­liert. Ei­nen Zeh­ner zah­len sie ger­ne, um in die SPD ein­zu­tre­ten und ge­gen die Gro­Ko stim­men zu kön­nen. In der Karikatur ste­hen sie da­für Schlan­ge wie vor dem Ki­no, Ver­an­stal­ter der Vor­füh­rung sind die Ju­sos. Der Film, der ge­ge­ben wird, heißt „Fack ju Gro­Ko“, al­so ei­gent­lich „Fuck you Gro­ko“, aber an der fal­schen Schreib­wei­se er­kennt man so­fort die An­spie­lung auf die ex­trem er­folg­rei­che deut­sche Ki­no­ko­mö­die „Fack ju Gö­the“, von der es schon drei Tei­le gibt. Auch da ström­te das jun­ge Pu­bli­kum. Bleibt ab­zu­war­ten, ob Ju­so-Chef Ke­vin Küh­nert ei­ne so gro­ße An­zie­hungs­kraft hat wie Haupt­dar­stel­ler Elyas M‘Barek und ob die SPD-Kurz­mit­glied­schaft dann ge­nau so viel Spaß und Kla­mauk bringt wie der Ki­no­film.

die Ver­län­ge­rung la pro­lon­ga­ti­on / Schlan­ge ste­hen fai­re la queue / der Ver­an­stal­ter l’or­ga­ni­sa­teur / die Vor­füh­rung la re­pré­sen­ta­ti­on / die Schreib­wei­se l’or­tho­gra­phe / er­ken­nen(a,a) re­con­naît­re / die An­spie­lung auf l’al­lu­si­on à / er­folg­reich à suc­cès / der Teil(e) la par­tie / strö­men aff­lu­er / ab-war­ten at­tendre / die An­zie­hungs­kraft l’attrac­tivité / der Haupt­dar­stel­ler l’ac­teur prin­ci­pal / die Kurz­mit­glied­schaft l’ad­hé­si­on de cour­te du­rée / Spaß brin­gen ap­por­ter du plai­sir / der Kla­mauk le raf­fut, la bouf­fon­ne­rie.

Newspapers in German

Newspapers from France

© PressReader. All rights reserved.