Le chif­fre de la quin­zai­ne

Vocable (Allemagne) - - À La Une -

So häu­fig un­ter Ka­ries lei­den Fünf- bis Neun­jäh­ri­ge, de­ren Va­ter und Mut­ter kei­nen Aus­bil­dungs­ab­schluss ha­ben, im Ver­gleich zu Al­ters­ge­nos­sen aus Fa­mi­li­en mit hö­he­rem Bil­dungs­stand. Und knapp 2,5-mal so oft sind Kin­der bil­dungs­fer­ner El­tern fett­lei­big, be­rich­tet die Kran­ken­kas­se DAKGe­sund­heit in ih­rem Kin­der- und Ju­gend­re­port. Die Bil­dung der El­tern hat da­bei mehr Ein­fluss auf die Gesundheit der Kin­der als das Ein­kom­men der Fa­mi­lie, fan­den die Au­to­ren der Stu­die von der Uni Bielefeld her­aus.

x mal x fois / so häu­fig … c’est le nom­bre de fois que … / un­ter etw lei­den(i,i) souf­frir de qqch / der Aus­bil­dungs­ab­schluss le di­plô­me / im Ver­gleich zu en com­pa­rai­son avec / der Al­ters­ge­nos­se la per­son­ne, l’en­fant du mê­me âge / der Bil­dungs­stand le ni­veau d’in­struc­tion / knapp près de / bil­dungs­fern sans in­struc­tion / fett­lei­big sein êt­re obè­se / be­rich­ten rap­por­ter / die Kran­ken­kas­se la cais­se d’as­suran­ce ma­la­die / da­bei là / der Ein­fluss l’in­flu­ence / das Ein­kom­men les re­ve­nus / her­aus-fin­den dé­cou­vr­ir.

(CCPixabay)

Newspapers in German

Newspapers from France

© PressReader. All rights reserved.