Ger­ma­ny’s best Bür­ger­meis­ter

Vocable (Allemagne) - - À La Une -

Der­zeit ist Ul­rich Ma­ly der Lieb­ling un­ter den 15 Groß­stadt­Bür­ger­meis­tern des Lan­des. Er re­giert in Nürnberg, 72 Pro­zent sei­ner Bür­ger schät­zen laut ei­ner For­sa-Um­fra­ge sei­ne Ar­beit. Ihm folgt auf Platz zwei Die­ter Rei­ter, der OB von Mün­chen. Ber­lins Re­gie­ren­der Bür­ger­meis­ter Micha­el Müller er­reicht ge­ra­de ein­mal den dritt­letz­ten Platz, 60 Pro­zent der Ber­li­ner sind mit sei­ner Ar­beit un­zu­frie­den. Ge­toppt wird all dies von Bre­mens Stadt­ober­haupt Cars­ten Sie­ling. Sei­ne Ar­beit leh­nen 64 Pro­zent der Bre­mer ab.

der Bür­ger­meis­ter le mai­re / der­zeit ac­tu­el­le­ment / der Lieb­ling(e) le chouchou, le pré­fé­ré / re­gie­ren gou­ver­ner / der Bür­ger le ci­toy­en / schät­zen ap­pré­cier / laut + dat. se­lon / die Um­fra­ge le son­da­ge / der OB = der Ober­bür­ger­meis­ter le mai­re (d’une gran­de vil­le) / der Re­gie­ren­de Bür­ger­meis­ter le mai­re-gou­ver­neur / ge­ra­de ein­mal tout jus­te / un­zu­frie­den sein mit êt­re in­sa­tis­fait de / top­pen dé­pas­ser, batt­re / das Stadt­ober­haupt(¨er) le mai­re / ab-leh­nen re­je­ter.

Newspapers in German

Newspapers from France

© PressReader. All rights reserved.