CHAR­MAN­TER RE­TRO-STIL IN TOP­FORM

Ein Bun­ga­low aus den spä­ten 1960ern er­strahlt in neu­em Glanz – mit ei­nem per­fekt auf­ein­an­der ab­ge­stimm­ten Ener­gie­kon­zept, neu­en Fens­tern und oh­ne da­bei et­was an Stil ein­bü­ßen zu müs­sen.

20 Private Wohntraeume - - Editorial - TEXT: ANDREA GERG I FOTOS: FINS­TRAL

Ein en­er­gie­ef­fi­zi­en­ter Bun­ga­low

Ssie ho­len Gar­ten und Na­tur op­tisch ins Haus und sor­gen mit ih­rer Trans­pa­renz für ein Panorama-Wohn­ge­fühl. Kein Wun­der, dass Bun­ga­lows heu­te ein Re­vi­val er­le­ben. Doch in Sa­chen Ener­gie­ef­fi­zi­enz hat der Charme der 60er-Jah­re lei­der sei­ne Gren­zen: Kos­ten­auf­wen­di­ge Re­no­vie­rung und ei­ne An­pas­sung an mo­der­ne Ener­gie­stan­dards sind die Re­gel. Ei­ne Ärz­te­fa­mi­lie ließ sich da­von aber nicht ab­schre­cken und ent­deck­te in ei­ner ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Stadt ihr Traum-Do­mi­zil – ei­nen rund 200 Qua­drat­me­ter gro­ßen, zwei­ge­schos­si­gen Bun­ga­low, Bau­jahr 1968. Er­schlos­sen wird das zwei­ge­schos­si­ge, halb im Hang

Al­les auf ei­ner Ebe­ne: Die­ser Bun­ga­low punk­tet mit raum­ho­hen Fens­ter­fron­ten und über­dach­ter Ter­ras­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.