Bamf-Che­fin ver­tei­digt Han­dy-Aus­wer­tung

Aalener Nachrichten - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

NÜRN­BERG (dpa) - Die Prä­si­den­tin des Bun­des­am­tes für Mi­gra­ti­on und Flücht­lin­ge (Bamf), Jut­ta Cordt, hat die Aus­wer­tung von Han­dy-Da­ten von Flücht­lin­gen ge­gen Kri­tik ver­tei­digt. „Es ist ein zu­sätz­li­ches Sys­tem, ei­ne Un­ter­stüt­zung für un­se­re Ent­schei­der, um in der An­hö­rung noch ge­ziel­ter nach­fra­gen zu kön­nen und letzt­end­lich auch si­che­rer zu ent­schei­den“, sag­te Cordt. Im Sep­tem­ber will das Bamf bun­des­weit mit dem Aus­le­sen von Da­ten­trä­gern von Flücht­lin­gen star­ten. Kri­ti­ker be­trach­ten dies als Ein­griff in Bür­ger­rech­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.