CDU: Gro­ßen Schritt wei­ter

Wa­gen­blast zur Grund­satz­ent­schei­dung

Aalener Nachrichten - - AALEN -

AA­LEN (an) - CDU-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Thomas Wa­gen­blast hat die Grund­satz­ent­schei­dung für ein Kom­bi­bad im Hirsch­bach be­grüßt. „Da­mit sind die Stand­ort­de­bat­ten er­le­digt und wir wer­den in Aa­len ein at­trak­ti­ves Bä­der­an­ge­bot für al­le Nut­zer­grup­pen be­kom­men“, so Wa­gen­blast in ei­ner Stel­lung­nah­me.

Jetzt müss­ten die ge­naue Was­ser­flä­chen­auf­tei­lung mit den Nut­zer­grup­pen dis­ku­tiert und ei­ne ge­naue Bau­kos­ten- und Fol­ge­kos­ten­be­rech­nung er­ho­ben wer­den, be­vor die Ent­schei­dung end­gül­tig fal­le, so Wa­gen­blast wei­ter. Ge­ne­rell sei auch die CDU-Frak­ti­on froh, die­sen gro­ßen Schritt wei­ter zu sein. Er­leich­tert sei die Ent­schei­dung durch Da­ten des ex­ter­nen Gut­ach­ter­bü­ros zu den Ver­kehrs­men­gen im Hirsch­bach wor­den. Die­ses sei ganz klar zum Schluss ge­kom­men, dass die Ver­kehrs­zah­len kei­ne Über­las­tung an­zeig­ten und so ei­nem Kom­bi­bad nichts im Weg ste­he. Trotz­dem müs­se es im Be­reich der Wal­dorf­schu­le und des Ba­des Kor­rek­tu­ren ge­ben. Bei den Li­mes­ther­men set­ze die CDU auf ei­ne ra­sche Er­tüch­ti­gung, um das gro­ße De­fi­zit zu sen­ken. Beim Frei­bad Spie­sel blei­be es beim be­schlos­se­nen ers­ten Bau­ab­schnitt oh­ne Ein­griff in die vor­han­de­nen Be­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.