Frank­hau­ser ist die neue Ur­wald­kö­ni­gin

„Ich bin die Jen­ny, und das ist al­les, was ich bin“/ Halb­schwes­ter von Da­nie­la Kat­zen­ber­ger

Acher- und Bühler Bote - - Blick In Die Welt -

Ber­lin (dpa). Sie tritt aus dem Schat­ten ih­rer Schwes­ter: Jen­ny Frank­hau­ser ist die neue „Dschun­gel­kö­ni­gin“. Die 25-jäh­ri­ge Halb­schwes­ter von TVStern­chen Da­nie­la Kat­zen­ber­ger (31) holt sich jetzt die Ur­wald­kro­ne der RTL-Show „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“. Über­wäl­tigt sagt die YouTube­rin im ge­leer­ten Dschun­gel­camp erst ein­mal nur: „Nein“, „Krass“und „Oh Gott“. Als Kö­ni­gin auf dem Thron wirkt sie schon ge­fass­ter: „Ich bin me­ga­stolz – ich hät­te nie ge­dacht, dass ich hier wei­ter kom­me.“Un­ter den vie­len Un­be­kann­ten die­ser Staf­fel war die Lud­wigs­ha­fe­ne­rin wohl die Un­be­kann­tes­te. Jen­ny Frank­hau­ser, kei­ne ExSchau­spie­le­rin, kei­ne Ex-Pro­fi­sport­le­rin, kein Ex-Schla­ger­star, kei­ne Ex„Ba­che­lor“-Kan­di­da­tin. Statt­des­sen sagt sie: „Ich bin die Jen­ny, und das ist al­les, was ich bin.“Ein Satz, der sym­pto­ma­tisch für den dies­jäh­ri­gen Dschun­gel­camp-Jahr­gang ist. Denn Frank­hau­ser – Schwes­ter ei­ner Frau, von der vie­le nicht wis­sen, wie­so sie ei­gent­lich be­kannt wur­de – reiht sich wun­der­bar in ei­ne Rie­ge von „No-Na­mes“ein.

„Leu­te, wie du und ich, die kein Mensch mehr kennt, tre­ten ge­gen ein­an­der an.“So be­schreibt Me­di­en­wis­sen­schaft­ler Fran­co Ro­ta, Pro­fes­sor an der Hoch­schu­le für Me­di­en in Stutt­gart, die jüngs­te Aus­ga­be von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Die gro­ße Mehr­heit ge­hö­re der un­te­ren Pro­mi­nenz-Ka­te­go­rie an. Zu den be­kann­te­ren Kan­di­da­ten zähl­te da noch Na­ta­scha Och­senk­necht (53), Ex-Frau von Schau­spie­ler Uwe Och­senk­necht, Schön­heits­chir­ur­gen-Wit­we Tat­ja­na Gsell (46) und viel­leicht noch Ex-Fuß­bal­ler Ans­gar Brink­mann (48). Das war’s dann auch schon. Da­zwi­schen wa­ren Da­nie­le Ne­gro­ni – Zweit­plat­zier­ter bei der RTL-Cas­ting­show „Deutsch­land sucht den Su­per­star“, Da­vid Fried­rich (28) („Die Ba­che­lo­ret­te“), Kat­tia Vi­des (29, Zi­cke bei „Der Ba­che­lor“) und Mat­thi­as Man­gia­pa­ne (34, Darstel­ler bei „Ab ins Beet“).

Die Zei­ten von Teil­neh­mern wie Schau­spie­le­rin In­grid van Ber­gen und Schau­spie­ler Cars­ten Spen­ge­mann wünscht sich wohl nicht nur Ro­ta zu­rück. Es sei­en eben auch schon ei­ne gan­ze Rei­he von Kan­di­da­ten im Camp ge­we­sen, die zwar nicht mehr in al­ler Mun­de ge­we­sen sei­en, „aber doch vom Groß­teil der Be­völ­ke­rung noch ge­kannt und er­kannt wur­den“, sagt er.

JETZT DARF SIE RAUS AUS DEM DSCHUN­GEL: Jen­ny Frank­hau­ser sieg­te in der jüngs­ten Staf­fel der RTL-Show. Fo­to: Ste­fan Men­ne MG RTL D

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.