Das steckt hin­ter „Ba­by­lon Ber­lin“

Aichacher Nachrichten - - Medien -

● Vol­ker Kut­schers Kri­mis um Kom mis­sar Ge­re­on Rath sind Best­sel­ler. Ein­tau­chen in die Welt sei­ner Fi­gu­ren und in die Zeit der Wei­ma­rer Re­pu­blik kann man gut auf der Sei­te www.ge re­on­rath.de. Der ers­te

Ro­man der Rei­he, „Der nas­se Fisch“, dien­te als Grund­la­ge für die gleich­na mi­ge Gra­phic No­vel, die im März er­schien. Und er ist Vor­la­ge für die Se­rie „Ba­by­lon Ber­lin“, die ab 13. Ok­to­ber erst im Be­zahl­sen­der Sky und ein Jahr spä­ter dann in der ge­büh ren­fi­nan­zier­ten ARD ge­zeigt wird.

● Auf Sky läuft sie im­mer frei­tags um 20.15 Uhr in ei­ner Dop­pel­fol­ge auf Sky 1. Zu­dem auf Sky Ti­cket, Sky Go und Sky On De­mand.

● Vol­ker Kut­scher: Der nas­se Fisch. Kie­pen­heu­er & Witsch, 542 Sei­ten, 9,99 Eu­ro (Ta­schen­buch).

● Ar­ne Jysch und Vol­ker Kut­scher: Der nas­se Fisch. Carl­sen, 216 Sei­ten, 17,99 Eu­ro (Co­mic). (wi­da)

Kom­mis­sar Ge­re­on Rath (Vol­ker Bruch) mit Char­lot­te Rit­ter (Liv Li­sa Fries).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.