Kla­res Be­kennt­nis zur Ver­ant­wor­tung

MdL Tho­mas Po­re­ski be­glück­wünscht Alb-Gold und Be­cka Beck zur Ur­kun­de.

Alb Bote (Münsingen) - - WIRTSCHAFT IN DER REGION -

Die bei­den Un­ter­neh­men Alb-Gold Teig­wa­ren in Troch­tel­fin­gen und Be­cka Beck in Rö­mer­stein ha­ben vom Um­welt­mi­nis­te­ri­um die WIN-Char­ta-Ur­kun­de er­hal­ten. Mit der Un­ter­zeich­nung der WIN-Char­ta durch die Un­ter­neh­men ge­ben sie ein kla­res Be­kennt­nis zu ih­rer öko­no­mi­schen, öko­lo­gi­schen und so­zia­len Ver­ant­wor­tung ab.

Der grü­ne Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Tho­mas Po­re­ski freut sich sehr, dass gleich zwei Un­ter­neh­men im Land­kreis Reut­lin­gen das bis­her bun­des­weit ein­zi­ge Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment­sys­tem spe­zi­ell für klei­ne und mitt­le­re Un­ter­neh­men (KMU) des Lan­des Ba­den-Würt­tem­berg nut­zen: „Al­bGold und Be­cka Beck zei­gen da­mit, dass sie sich ih­rer Ver­ant­wor­tung be­wusst sind und zur Um­set­zung kla­re Zie­le for­mu­lie­ren wer­den. Ich be­glück­wün­sche bei­de WIN-Char­ta-Fir­men und de­ren Mit­ar­bei­ten­den zu die­sem Schritt.“

Auf der Schwä­bi­schen Alb sei­en ei­ne gan­ze An­zahl an er­fin­de­ri­schen und ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten Un­ter­neh­men zu fin­den, so Po­re­ski. „Es ist für mich als so­zi­al­po­li­ti­scher Spre­cher der Grü­nen im­mer ei­ne be­son­de­re Freu- de zu se­hen, mit wie viel En­ga­ge­ment sich die Men­schen in der Re­gi­on für So­zia­les und die Um­welt ein­set­zen. Wei­ter so!“

Die WIN CHAR­TA

Die WIN-Char­ta des Lan­des Ba­den-Würt­tem­berg ist bis­lang bun­des­weit das ein­zi­ge Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment­sys­tem spe­zi­ell für klei­ne und mitt­le­re Un­ter­neh­men (KMU). Die­se frei­wil­li­ge Selbst­ver­pflich­tung hat das Ziel, den Nach­hal­tig­keits­ge­dan­ken in al­len Bran­chen der ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Wirt­schaft zu ver­brei­ten und zu ver­an­kern. Die Leit­sät­ze der WIN-Char­ta um­fas­sen des­halb al­le Be­rei­che von Ar­beit­neh­merIn­nen und Un­ter­neh­mens­füh­rung.

Die WIN-Char­ta be­steht aus zwölf Leit­sät­zen, die ge­mein­sa­me Grund­wer­te for­mu­lie­ren, in­halt­lich die drei Säu­len der Nach­hal­tig­keit (Öko­no­mie, Öko­lo­gie, So­zia­les) ab­de­cken, die Iden­ti­fi­ka­ti­on nach­hal­tig­keits­re­le­van­ter Stra­te­gi­en und An­satz­punk­te er­mög­li­chen, Ori­en­tie­rungs­punk­te für die Um­set­zung im re­gio­na­len und lo­ka­len Kon­text dar­stel­len und pas­sen­de An­satz­punk­te für die Kom­mu­ni­ka­ti­on Ih­rer Nach­hal­tig­keits­an­stren­gun­gen nach au­ßen bie­ten.

„2017 hat­ten wir un­se­re Fi­lia­le in Det­tin­gen für ei­ne Wo­che den Azu­bis an­ver­traut“, sagt Mar­git Rapp. „Es war ein vol­ler Er­folg, für un­se­re Kun­den wie auch die Azu­bis. Dar­an wol­len wir in die­sem Jahr an­knüp­fen“, sagt die KSK-Mit­ar­bei­te­rin wei­ter.

Die Fi­lia­le ist Mon­tag bis Frei­tag von 9 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöŽnet.

Ne­ben en­ga­gier­ten Aus­zu­bil­den­den er­war­tet die Kun­den auch noch ein Ge­winn­spiel mit tol­len Prei­sen. Ju­gend­li­che, die sich für ei­ne Aus­bil­dung bei der Kreis­spar­kas­se in­ter­es­sie­ren, sind auch will­kom­men.

Fo­to: Ar­chiv

Alb Gold in Troch­tel­fin­gen er­hielt die WIN Char­ta-Ur­kun­de.

Fo­to: Pri­vat

Das Team der Azu­bi-Fi­lia­le (v. l.): Jo­an­na Nau (Ser­vice), Yan­nik Gol­ler (Kun­den­be­ra­ter), Patrick Hau­ben­sack (Fi­li­al­lei­ter), Sa­rah Schwö­rer (Ser­vice), Mi­ka Ril­ling (Spe­zia­list Elec­tro­nic- und On­li­ne-Ban­king), Alex­an­der Volk­land (Kun­den­be­ra­ter) und Le­na...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.