Spreng­stoff die­sem

Alb Bote (Münsingen) - - SÜDWESTUMSCHAU -

Bei The­ma äh­neln sich die Ge­set­ze: Spe­zi­al­ein­hei­ten der Po­li­zei­en bei­der Län­der be- kom­men künf­tig Hand­gra­na­ten „oder an­de­re Ex­plo­siv­mit­tel“. Das war frü­her Sol­da­ten vor­be­hal­ten. Der Ein­satz des Spreng­stoffs ist eng re­gle­men­tiert. De­tails zur Um­set­zung hält Stutt­gart ge­heim. Die Be­grün­dung: Es ge­he um Tak­ti­ken von Spe­zi­al­ein­hei­ten und An­ti-Ter­ror-Ein­sät­ze.

Das In­nen­mi­nis­te­ri­um teil­te auf An­fra­ge der SÜDWEST PRESSE mit: „Wei­ter­ge­hen­de De­tail­in­for­ma­tio­nen zum Um­set­zungs­stand, der tak­ti­schen Aus­rich­tung so­wie zur Aus­stat­tung von Spe­zi­al­ein­hei­ten un­ter­lie­gen ei­nem be­son­de­ren Ge­heim­hal­tungs­in­ter­es­se, da sie Rück­schlüs­se auf das Vor­ge­hen zu­las­sen und po­ten­zi­el­len Tä­tern da­mit ge­ge­be­nen­falls Mög­lich­kei­ten er­öff­nen, po­li­zei­li­che Maß­nah­men zu um­ge­hen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.