ES­SEN UND TRIN­KEN

All About Italy (Germany) - - Editorial - Www.fun­g­hies­pres­so.com

Un­ter den un­zäh­li­gen Sym­bio­sen von In­no­va­ti­on und Nah­rungs­mit­tel­sek­tor sticht auch je­ne von „Fung­hi Es­pres­so“her­aus. Es han­delt sich um ein land­wirt­schaft­li­ches Star­t­up-un­ter­neh­men, das sich an der „Blue Eco­no­my“-theo­rie in­spi­riert. Hier wird, was bei Pro­duk­ti­ons­pro­zes­sen an­fällt, nicht ein­fach zu Müll, son­dern er­zeugt Ener­gie, Reich­tum und auch neue Ar­beits­plät­ze. So auch Kaffeesatz. Mit ei­nem ho­hen An­teil an Mi­ne­ra­li­en und Nähr­sub­stan­zen, wer­den in den 110’000 ita­lie­ni­schen Bars jähr­lich 300 Ton­nen da­von pro­du­ziert. Er stellt ein idea­les Sub­strat für die Züch­tung von Pil­zen der Gat­tung „Seit­lin­ge“dar, völ­lig na­tür­lich und oh­ne che­mi­schen Zu­sät­ze. Zu­dem wer­den die Pil­ze über­ein­an­der an­ge­baut, in hän­gen­den Vor­rich­tun­gen, die in mar­kan­ter Wei­se den Be­darf an Bo­den­flä­che re­du­zie­ren, auf die Hälf­te des Rau­mes für ei­ne glei­che Men­ge Pil­ze. Das Pro­jekt wur­de in der Pro­vinz Luc­ca ge­bo­ren und ist ei­ne Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen An­to­nio Di Gio­van­ni, Ex­per­te für Bio­müll-ver­wer­tung und Pla­nung, Vincenzo San­gio­van­ni, Öko­de­si­gner, so­wie To­mo­hi­ro Sa­to, Un­ter­neh­mer und För­de­rer des Pro­jek­tes „Fung­hi Es­pres­so“. Das Un­ter­neh­men ist pri­mär lo­kal tä­tig und ver­folgt ei­ne hun­dert­pro­zen­ti­ge „grü­ne“Po­li­tik. Es bie­tet Kits für die Zucht zu­hau­se an, die we­der viel Platz be­an­spru­chen, noch tech­ni­sche Kennt­nis­se vor­aus­set­zen, son­dern ein schmack­haf­tes Er­zeug­nis zu­si­chern, ab­so­lut um­welt­ver­träg­lich, wenn man be­denkt, dass es nach dem Ge­brauch als Kom­post in die Er­de zu­rück­kehrt.

Der ve­ga­ne Kü­chen­chef Marco Vi­ta­le hat sich mit ei­ni­gen Re­zep­ten an „Fung­hi Es­pres­so“be­tei­ligt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.