WEIN

All About Italy (Germany) - - Editorial - Sve­va Ri­va

Der neu­ge­wähl­te Prä­si­dent Trump wird nach sei­nem über­ra­schen­den Sieg be­stimmt mit ei­nem Re­gen aus Ge­schen­ken und Ehr­er­bie­tun­gen aus der gan­zen Welt über­schüt­tet wor­den sein. Vie­le in­ter­na­tio­na­le Füh­rungs­kräf­te und Per­sön­lich­kei­ten woll­ten dem Ty­coon nach dem „Elec­tion Day“gra­tu­lie­ren, auch wenn sie in ei­nem ers­ten Mo­ment zö­ger­ten, sich öf­fent­lich mit ei­ner vol­len Un­ter­stüt­zung zu ex­po­nie­ren. Das ist nicht der Fall bei Fla­vio Bria­to­re, seit je­her ein Un­ter­stüt­zer von Trump, und sein Al­ter Ego in der ita­lie­ni­schen Aus­ga­be der Ta­l­ent­show „The App­ren­ti­ce“. Die bei­den Un­ter­neh­mer ver­bin­det seit den Neun­zi­ger­jah­ren ei­ne Freund­schaft, die mit ei­nem groß­zü­gi­gen Geschenk und ei­nem SMS („We did it!“) be­kräf­tigt wur­de, die vom neu­en Us-prä­si­den­ten be­stimmt ge­schätzt wur­den. Der Er­schaf­fer der Mar­ke „Bil­lio­nai­re“ließ ihm drei Magn­um­fla­schen „Ama­ro­ne Ane­ri“des Jahr­gangs 2010 mit ei­ner per­sön­li­chen Wid­mung zu­kom­men, de­ren Markt­wert 100 Eu­ro pro Fla­sche weit über­schrei­tet. Die Wein­kel­le­rei ist auf je­den Fall kein Neu­ling, was ame­ri­ka­ni­sche Wah­len be­trifft. Der Pro­sec­co der Fir­ma Ane­ri, die ih­ren Sitz in Leg­na­go bei Ve­ro­na hat, wur­de vor acht Jah­ren schon von Ba­rack Oba­ma au­ser­wählt, um im ita­lie­ni­schen Re­stau­rant „La Spiaggia“von Chi­ca­go sei­ne ers­te Wahl zum Us-prä­si­den­ten zu fei­ern. Das La­bel ent­stand durch die wei­se Hand von Gi­an­car­lo Ane­ri, der von vie­len als Gu­ru des Mar­ke­tings an­ge­se­hen wird. Es war sei­ne Idee, nur ex­klu­si­ve Wei­ne von ho­her Qua­li­tät und nur in ge­rin­gen Men­gen her­zu­stel­len, die die Tra­di­ti­on des Bo­dens, des Wein­stocks und des gu­ten Le­bens re­spek­tie­ren sol­len. Die­se Wei­ne wur­den ge­schätzt von Pu­tin, Sar­ko­zy, Bush und Ca­me­ron; sie wur­den im Pa­laz­zo Chi­gi (ita­lie­ni­scher Re­gie­rungs­sitz) und am Qui­ri­na­le (Sitz des Staats­prä­si­den­ten) ge­trun­ken; sie ste­hen auf der Kar­te ei­ni­ger der an­ge­se­hens­ten und ge­frag­tes­ten Lo­ka­le der Welt, vom „Four Sea­sons“in New York bis zum Ho­tel Im­pe­ri­al von To­kio, von den Lu­xus­ho­tel der Ket­te Ori­ent Ex­press bis zu den Star­wood Ho­tels, von den Fünf­stern­häu­sern von Sir Roc­co For­te bis zum „Palace“von St. Mo­ritz, vom Re­stau­rant „L’ani­ma“von Lon­don bis zum „Ci­pria­ni“von Mon­te­car­lo, dem „Stre­sa“in Pa­ris, dem „San Pie­tro“in New York oder dem Re­stau­rant „Crac­co“in Mai­land, um nur ein paar zu nen­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.