„Die Adres­se der wun­der­vol­len Din­ge“

All About Italy (Germany) - - All About Italy | Eine Stadt Im Wandel -

Im Stadt­zen­trum, je­doch fern ab von Cha­os, be­fin­det sich ein gro­ßes Stück ver­bor­ge­nen Stadt­le­bens. Dort herrscht ei­ne be­ein­dru­cken­de und fa­mi­liä­re At­mo­sphä­re mit ei­nem Hauch Ver­gan­gen­heit.

Die­se Ecke Mai­lands zeigt sich im Som­mer von ih­rer bes­ten Sei­te, denn es ist ein Ort im Frei­en, ide­al für ei­nen Ape­ri­tif oder ei­nen Drink nach dem Abend­es­sen. Al­ler­dings man­gelt es die­sem Vier­tel um den Cor­so San Got­tar­do auch nicht an an­ge­sag­ten Re­stau­rants, die den In­nen­hö­fen des al­ten Mai­lands ein neu­es Ant­litz ver­lie­hen ha­ben.

Folgt man ei­nem be­leuch­te­ten Weg mit ei­ni­gen Hin­weis­schil­dern, so wird der Aben­teu­rer vom Schrift­zug „Wel­co­me to Litt­le Ita­ly“emp­fan­gen, als ob die Au­then­ti­zi­tät die­ser „neu­en und gleich­zei­tig al­ten“Treff­punk­te un­ter­stri­chen wer­den soll. Un­ter die­sen Lo­ka­li­tä­ten be­fin­det sich die kürz­lich er­öff­ne­te Cock­tail-bar „L’of­fi­ci­na“, au­ßer­halb der „Of­fi­ci­ne Ri­u­ni­te Mi­la­ne­si“, wo Mo­tor­rä­der nach per­sön­li­chen Wün­schen ab­ge­än­dert wer­den kön­nen. Raf­fa­el­lo Pol­chi, ei­ner der In­ha­ber, er­klärt: „Auch die Bar ver­folgt das glei­che Prin­zip: Die Cock­tails wer­den auf die per­sön­li­chen Vor­lie­ben des Kun­den ab­ge­stimmt, ganz nach des­sen Ge­schmack. Wir emp­feh­len aber, et­was Neu­ar­ti­ges zu pro­bie­ren, oder ei­nen Klas­si­ker, der neu in­ter­pre­tiert wur­de.“Die Drinks, die vom Bar­mann Gi­an­lu­ca Amo­ni zu­be­rei­tet wer­den, ge­hö­ren nicht zu den preis­wer­tes­ten: Sie kos­ten zwi­schen 12 und 40 Eu­ro. Man ge­nießt sie an den Ti­schen vor der The­ke im Re­tros­til oder an je­nen, die in der Werk­statt ge­gen­über auf­ge­stellt wer­den, zwi­schen Old­ti­mer­mo­tor­rä­dern und -Au­tos.

Via Gio­ve­na­le, 7 – 20136 Mailand

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.