„Wer in den La­den kommt, den be­grü­ße ich mit ei­nem Ciao, Gu­ten Tag. Und läch­le.“

All About Italy (Germany) - - Eine Stadt Im Wandel | All About Italy -

Mailand be­deu­tet nicht nur gro­ße Ge­bäu­de, Mo­de und Wer­ke Mailand be­deu­tet nicht nur gro­ße Ge­bäu­de, Mo­de und Wer­ke von Star­ar­chi­tek­ten. Mailand ist auch Ge­schich­te und, vor al­lem, Er­in­ne­rung. Sie über­lebt und wi­der­setzt sich dem, was oft als ober­fläch­li­che Mo­der­ni­tät be­zeich­net wird. Von die­sem täg­li­chen Kampf, Wis­sen über das Hand­werk frü­he­rer Zei­ten auf­recht zu er­hal­ten, zeugt Si­gno­ra Ada. Jahr­gang 1927 ist sie mit ih­rem Ge­schäft für Elek­tro­tech­nik von 1943 ei­ne Re­fe­renz für die gan­ze Stadt.

Am Cor­so Co­mo, der mitt­ler­wei­le zu ei­ner Fa­shion-in­sel ge­wor­den ist, zwi­schen Clubs, Hoch­häu­sern und Ga­le­ri­en, er­scheint das Über­le­ben ei­nes La­dens, der Ste­cker, Steck­do­sen und Elek­tro­ka­bel ver­kauft, un­er­klär­lich. Und doch hat die Re­kla­me­schrift der „Tec­no­elett­ri­ca Co­mo­ret­to“nie auf­ge­hört, Pas­san­ten und Tou­ris­ten auf sich auf­merk­sam zu ma­chen. Na­tür­lich gab es Mo­men­te der Kri­se oder der Ver­su­chung, den üp­pi­gen Kauf­an­ge­bo­ten von Mo­de­un­ter­neh­men nach­zu­ge­ben, die in dem Ge­schäft die idea­le Lo­ka­li­tät für Bou­ti­quen oder Ate­liers se­hen. Si­gno­ra Ada fehlt es be­stimmt nicht an Hart­nä­ckig­keit, ge­paart mit ei­ner stän­di­gen Su­che nach Qua­li­täts­pro­duk­ten. Es er­staunt nicht, in Mailand zu hö­ren, dass „wenn es et­was nicht bei Co­mo­ret­to gibt, man es nir­gends sonst fin­det.“Ihr Ge­heim­nis? Ih­re Art des Ver­kau­fens wie in frü­he­ren Zei­ten, ge­mischt mit ei­ner tief­grün­di­gen Kennt­nis ih­rer Pro­duk­te und der Ge­wohn­hei­ten ih­rer Kun­den. Eben das, was ei­ner Ge­mein­schaft zu­grun­de liegt.

Cor­so Co­mo, 11 - 20154 Mailand

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.