ALPIN & RELAX HO­TEL DAS GERSTL: EIN KRAFTORT IM VINSCHGAU

Ein Kraftort im Vinschgau

All About Italy (Germany) - - Editorial -

Der Über­gang von Herbst auf Win­ter in den Süd­ti­ro­ler Ber­gen ist ein ein­ma­li­ges Na­tur­schau­spiel. Laut­los und ganz sanft legt sich, meist über Nacht, ei­ne di­cke Schnee­schicht auf die ein­drucks­vol­le Süd­ti­ro­ler Berg­welt, wel­che am nächs­ten Mor­gen in der herr­li­chen Win­ter­son­ne glit­zert. Wo im Som­mer saf­ti­ge Grün­tö­ne leuch­ten, ver­zau­bert dann ein rei­nes Weiß, das die Berg­mas­si­ve und -gip­fel noch ein­drucks­vol­ler wir­ken lässt. Für meh­re­re Mo­na­te bleibt die­se wun­der­ba­re Schnee­land­schaft be­ste­hen, an der sich Ein­woh­ner und Gäs­te glei­cher­ma­ßen er­freu­en. Das Alpin & Relax Ho­tel Das Gerstl bie­tet ei­nen idea­len Rück­zugs­ort, um die win­ter­li­che Schön­heit Süd­ti­rols zu ge­nie­ßen. Ober­halb von Bur­geis, ei­nem ma­le­ri­schen Dorf im Ober­vinsch­gau, liegt das ein­zig­ar­ti­ge Ho­tel auf ei­nem Süd­hang mit un­end­lich viel Son­ne und ei­nem Pan­ora­ma, das sei­nes­glei­chen sucht. Hier schweift der Blick über den ge­sam­ten Tal­kes­sel des Ober­vinsch­gaus und die ein­drucks­vol­len Berg­gip­fel rund um den

höchs­ten Berg Süd­ti­rols, den Ort­ler.

Ein idea­ler Aus­gangs­punkt für ein­ma­li­ge Ski­ab­fahr­ten, aben­teu­er­li­che Schnee­schuh­tou­ren und auch da­für, sich im Lang­lauf zu üben oder ge­ruh­sa­me und wohl­tu­en­de Win­ter­spa­zier­gän­ge zu un­ter­neh­men. Der ho­tel­ei­ge­ne Ski­bus be­för­dert die Gäs­te des Alpin & Relax Ho­tels Das Gerstl in­ner­halb we­ni­ger Mi­nu­ten in das Ski­ge­biet Wat­les und ins Lang­lau­fund Wan­der­pa­ra­dies Sch­li­nig. Wö­chent­lich mehr­mals auf dem Ak­tiv­pro­gramm ste­hen ge­führ­te Schnee­schuh­wan­de­run­gen mit Se­ni­or-gast­ge­ber Mar­tin Gerstl, der da­bei sei­ne Lie­be zu den Ber­gen und die Pas­si­on zum Wan­dern ge­mein­sam mit den Gäs­ten aus­lebt. Nach dem Ak­tiv­sein emp­fiehlt sich ein Be­such in dem be­ein­dru­cken­den Well­ness­be­reich des Ho­tels, dem Ses­ven­na Spa: Ei­ne wah­re Wohl­fühl­oa­se, die durch Was­ser und Wär­me zum Ent­span­nen ein­lädt. Durch die groß­zü­gi­gen Fens­ter­fron­ten dringt je­de Men­ge krafts­pen­den­des Ta­ges­licht und der Blick kann frei über Berg, Tal und die schnee­be­deck­te Win­ter­land­schaft schwei­fen. Be­son­de­res High­light im Ses­ven­na Spa ist der groß­zü­gi­ge In­fi­ni­ty-pool mit ei­ner an­ge­neh­men Tem­pe­ra­tur von 31°C und mit Zu­gang zum be­heiz­ten Frei­schwimm­bad. Hier ein­zu­tau­chen ist ei­ne Er­fah­rung, die so­wohl die See­le als auch den Kör­per stärkt. Und er­neut all­ge­gen­wär­tig: Der ein­ma­li­ge Pan­ora­ma­blick. Er­ho­lung und Ent­span­nung bie­ten auch der Whirl­pool aus ed­lem Laa­ser Mar­mor, die Weit­blick-pan­ora­ma-sau­na, die Lehm-sau­na, die Berg­kräu­ter-sau­na, die neue Almsau­na und die ein­ma­li­gen Ru­he­räu­me. Wie im ge­sam­ten Ho­tel wur­de hier al­les bis in das kleins­te De­tail durch­dacht, um ein

gren­zen­lo­ses Wohl­fühl­pa­ra­dies zu schaf­fen - stets auf die Be­dürf­nis­se der Gäs­te aus­ge­rich­tet. Auch durch das Gü­te­sie­gel r30 hat Fa­mi­lie Gerstl et­was Ein­zig­ar­ti­ges ge­schaf­fen: ein Kenn­zei­chen für all je­ne Pro­duk­te, die aus ei­nem Um­kreis von ma­xi­mal 30 Ki­lo­me­ter Ent­fer­nung stam­men. Ei­ne Bot­schaft und zu­gleich ei­ne ganz be­wusst ge­trof­fe­ne Ent­schei­dung, um die Re­gio­na­li­tät und Sai­so­na­li­tät zu be­güns­ti­gen. Gast­ge­ber Lu­kas Gerstl und sein Kü­chen­team wäh­len sorg­fäl­tig und auf­merk­sam die bes­ten Lie­fe­ran­ten der Um­ge­bung aus, wo­bei sie klei­ne Bau­ern­be­trie­be und Züch­ter be­vor­zu­gen: Ziel ist es, die Süd­ti­ro­ler Bau­ern und ge­ne­rell die Land­wirt­schaft des Ta­les zu un­ter­stüt­zen, ein The­ma, das den Gast­ge­bern be­son­ders am Her­zen liegt. Lie­be zur Hei­mat und zur Um­ge­bung, ein un­ver­zicht­ba­res Cre­do für ein ge­ho­be­nes Ho­tel, das das ei­ge­ne En­ga­ge­ment und die ei­ge­ne Lei­den­schaft auf sei­ne Gäs­te über­tra­gen möch­te, um in je­der Hin­sicht ei­nen per­fek­ten Auf­ent­halt bie­ten zu kön­nen. Die r30ga­ran­tie gilt auch für die Wahl der Bau­ma­te­ria­li­en, die ein­hei­mi­schen Hand­wer­ker und auch für die ver­wen­de­ten Kos­me­tik­pro­duk­te. Die­se stam­men zu 100% aus der Na­tur und wer­den ex­klu­siv für das Ho­tel Alpin & Relax von Ma­ri­on Gerstl und Mar­ti­na Gar­ber, der Be­sit­ze­rin der Kos­me­tik­se­rie Vi­ta­form Ap­fel­kos­me­tik, her­ge­stellt. Die zau­ber­haf­ten Ber­ge und die wun­der­ba­re Land­schaft sind der gan­ze Stolz des Vinsch­gaus. Hier liegt das Alpin & Relax Ho­tel Das Gerstl wie ei­ne of­fe­ne Fe­s­tung, die die Träu­me der Gäs­te in Er­fül­lung ge­hen lässt, in­dem sie sich für die Re­gi­on en­ga­giert, um die Tra­di­tio­nen und die Land­schaft zu be­wah­ren und ge­büh­rend zu fei­ern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.