Welt­kin­der­tag: Auch der Gif­hor­ner Kin­der­schutz­bund fei­ert

Aller-Zeitung - - GIFHORN -

GIF­HORN. Der Kin­der­schutz­bund fei­ert wie je­des Jahr zum Welt­kin­der­tag ein gro­ßes Fa­mi­li­en­fest auf dem Na­tur-und Ak­tiv­spiel­platz Flut­mul­de an der Win­keler Stra­ße. Das Fest am Sams­tag, 23. Sep­tem­ber, steht un­ter dem Mot­to „Kin­dern ei­ne Stim­me ge­ben“. Es fin­det statt in der Zeit von 14 bis 17 Uhr auf dem Ge­län­de des Kin­der­schutz­bun­des an der Win­keler Stra­ße in Gif­horn.

Es gibt ei­ne Ral­lye mit ver­schie­de­nen Spiel­sta­tio­nen zum Klet­tern, Ba­lan­cie­ren und für Ge­mein­schafts­ak­tio­nen. Wer die Ral­lye schafft, darf als Be­loh­nung ein Los von der gro­ßen Tom­bo­la zie­hen. Je­des Los ge­winnt und es gibt tol­le Prei­se, un­ter an­de­rem ein Fahr­rad, Le­go­käs­ten und Ge­sell­schafts­spie­le.

Das Fest be­ginnt um 14 Uhr mit der Be­grü­ßung der klei­nen und gro­ßen Gäs­te durch die ers­te Vor­sit­zen­de Clau­dia Kle­ment und mit dem Auf­tritt der Schul­kin­der­grup­pe zum Mot­to pas­send: „Wir klin­geln für die Kin­der­rech­te“.

Als Gäs­te für wei­te­re At­trak­tio­nen kommt der Pfad­fin­der­stamm Ata Ulf mit Jur­te, Feu­er­stel­le und Stock­brot und das Ca­fé Al­ler mit sei­ner afri­ka­ni­schen Trom­mel­grup­pe und dem Kin­der­haa­re flech­ten.

Spaß gibt es auch auf der Hüpf­burg und im gro­ßen Sand­kas­ten. Und vie­le In­for­ma­tio­nen zur Ar­beit des Kin­der­schutz­bun­des in Gif­horn gibt es.

Zur Stär­kung für Groß und Klein wer­den un­ter an­de­rem Ku­chen, Piz­za und Waf­feln an­ge­bo­ten.

PRI­VAT

Das Pro­gramm steht: Der Gif­hor­ner Kin­der­schutz­bund fei­ert Welt­kin­der­tag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.