Ver­schlep­pung der In­klu­si­on

Aller-Zeitung - - GIFHORN -

Zum Be­richt über die Fort­set­zung der För­der­schu­le Ler­nen schreibt An­ke Voß fol­gen­den Le­ser­brief:

▶ Mit Be­stür­zung ha­be ich den Ar­ti­kel in der All­er­zei­tung zum Er­halt/ der Wei­ter­füh­rung der För­der­schu­le „Ler­nen“ge­le­sen. Für mich, als Mut­ter ei­nes Kin­des mit dem För­der­schwer­punkt „Geis­ti­ge Ent­wick­lung“ist der Be­schluss wie ein Schlag ins Ge­sicht. Wenn schon bei der Um­set­zung der In­klu­si­on in dem För­der­schwer­punkt „Ler­nen“sol­che Pro­ble­me ge­se­hen wer­den, fra­ge ich mich, wie das Bild für die an­de­ren Schwer­punk­te aus­se­hen wür­de. Auf der Su­che nach ei­ner wei­ter­füh­ren­den Re­gel­schu­le für un­se­re Toch­ter kam ich mir vor, wie je­mand der sein Kind wie Sau­er­bier an­preist. Wir ha­ben ei­ne ein­zi­ge Schu­le ge­fun­den, die für uns über­zeu­gend si­gna­li­siert hat, sich die Be­schu­lung vor­stel­len zu kön­nen.

Es geht in Be­rich­ten zur In­klu­si­on im­mer wie­der dar­um, dass mehr Zeit und Per­so­nal be­nö­tigt wird. Aber ich fra­ge: Wie­viel Zeit soll denn noch ver­ge­hen, bis die Po­li­tik in die­sem Land die Vor­ga­ben der Un-be­hin­der­ten­rechts­kon­ven­ti­on, die seit 2009 in Kraft ist, ernst nimmt? Das in Nie­der­sach­sen hun­der­te Son­der­päd­ago­gen feh­len ist auch kei­ne Neu­ig­keit. Die­ser Man­gel wird mit dem Er­halt bzw. dem Auf­le­ben las­sen von be­reits schritt­wei­se ab­ge­bau­ten För­der­schu­len nicht we­ni­ger wer­den. Das Ge­gen­teil wird der Fall sein. Für die Leh­rer wird es noch schwie­ri­ger wer­den, die För­der­stun­den zu er­tei­len. Denn sie müs­sen die St­un­den in der För­der­schu­le ab­de­cken und zum Teil lan­ge An­fahr­ten zu den Re­gel­schu­len leis­ten. Das Geld, wel­ches jetzt in­ves­tiert wird um ei­ne För­der­schu­le in Gif­horn ein­zu­rich­ten, soll­te viel­mehr in die Schu­len flie­ßen, um zum Bei­spiel qua­li­fi­zier­tes Per­so­nal ein­zu­stel­len und so­mit die Leh­rer zu un­ter­stüt­zen. Ei­ne Wei­ter­füh­rung der För­der­schu­le kann ich nur als Ver­schlep­pung der In­klu­si­on be­zeich­nen und wirft die Fra­ge auf, wel­che Kon­zep­te es in die­sem Land­kreis denn gibt, um die Um­set­zung der Un-be­hin­der­ten­rechts­kon­ven­ti­on end­lich ernst­haft in An­griff zu neh­men.

➡ Die un­ter die­ser Ru­brik ver­öf­fent­lich­ten Le­ser­brie­fe ge­ben nicht un­be­dingt die Mei­nung der Re­dak­ti­on wie­der. Die Re­dak­ti­on be­hält sich Kür­zun­gen vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.