Stif­tung oh­ne Wert

Aller-Zeitung - - BÖRSEN & MÄRKTE - STEFAN WIN­TER Wirt­schafts­re­dak­ti­on

▶ So sieht al­so Sta­bi­li­tät aus. Stif­tun­gen gel­ten ei­gent­lich als de­ren Ga­rant, weil sie dem lang­fris­ti­gen Be­stand ver­pflich­tet sind und nicht der kurz­fris­ti­gen Ge­winn­ma­xi­mie­rung. Au­ßer­dem las­sen ih­nen die Sat­zun­gen in der Re­gel we­nig Spiel­raum, Ver­mö­gen zu ver­sil­bern. So war auch die Krupp-stif­tung ge­dacht und ih­re Rol­le bei Thys­sen­krupp ent­spre­chend fein­sin­nig kon­stru­iert. Zu se­hen ist da­von der­zeit rein gar nichts. Fi­nanz­in­ves­to­ren, die ähn­lich vie­le Ak­ti­en hal­ten wie die Stif­tung, be­stim­men seit Jah­ren die Agen­da und ha­ben es mitt­ler­wei­le ge­schafft, den Chef Hein­rich Hie­sin­ger zu ver­trei­ben. Ge­naue ei­ne Wo­che spä­ter ver­mel­de­te die Stif­tung am Frei­tag, dass sie Ver­ant­wor­tung für die Sta­bi­li­tät des Kon­zerns über­neh­me – knapp zu spät, könn­te man sa­gen. Fi­nanz­vor­stand Gui­do Kerk­hoff wird von vorn­her­ein nur als Über­gangs­chef prä­sen­tiert – auch kein Bei­trag zur Sta­bi­li­tät. Die für die nächs­ten Wo­chen an­ge­kün­dig­te Kon­zern­stra­te­gie wird wohl län­ger brau­chen. Der Kurs fiel er­neut um mehr als ein Pro­zent und liegt auf dem tiefs­ten Stand seit Herbst 2016.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.