Mer­ce­des fährt sich warm

Aller-Zeitung - - SPORT -

SÃO PAU­LO. Knapp zwei Wo­chen nach sei­ner fünf­ten Wm-krö­nung hat Le­wis Ha­mil­ton bei sei­ner ers­ten For­mel-1-aus­fahrt die Best­zeit zum Gro­ßen Preis von Bra­si­li­en ver­passt. Dem Bri­ten fehl­ten am En­de des ers­ten Trai­nings­tags auf dem Au­tódro­mo Jo­sé Car­los Pace ge­ra­de ein­mal 0,003 Se­kun­den auf sei­nen Mer­ce­des­team­kol­le­gen Valt­te­ri Bot­tas. Das Sil­ber­pfeil-duo ließ da­mit kei­nen Zwei­fel auf­kom­men, dass es im vor­letz­ten Sai­son­ren­nen den Ge­winn der Kon­struk­teur­sWM per­fekt ma­chen will.

Se­bas­ti­an Vet­tel und sein Fer­ra­ri-stall­ri­va­le Ki­mi Räik­kö­nen müs­sen bei 86 zu ver­ge­ben­den Punk­ten al­lein in In­ter­la­gos min­des­tens 13 Punk­te auf Ha­mil­ton und Bot­tas gut­ma­chen, sonst geht der Te­am­ti­tel zum fünf­ten Mal nach­ein­an­der nach En­g­land. Vet­tel schloss Tag eins als Drit­ter ab, Räik­kö­nen wur­de Sechs­ter.

Max Ver­stap­pen war nach sei­ner Best­zeit im ers­ten Trai­ning zum Zu­schau­en ge­zwun­gen. Sein Red Bull muss­te we­gen ei­nes Öllecks re­pa­riert wer­den, erst nach 45 Mi­nu­ten konn­te der 21-Jäh­ri­ge auf die Stre­cke. Für Ver­stap­pen reich­te es noch zu Po­si­ti­on fünf.

Ei­nen schwar­zen Tag er­wisch­te Ni­co Hül­ken­berg. Nach knapp zehn Mi­nu­ten im zwei­ten Durch­gang krach­te der Em­me­ri­cher, der 2010 in In­ter­la­gos sei­ne ein­zi­ge Kar­rie­re-po­le ge­holt hat­te, mit sei­nem Re­nault in die Leit­plan­ke. Der Wa­gen muss­te mit ei­nem Kran ge­bor­gen wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.