Was ist gut für die En­kel?

Zu­sam­men­le­ben An Os­tern kommt man wie­der zu­sam­men. Ge­ra­de über die Kin­der­er­zie­hung ge­hen die Mei­nun­gen zwi­schen Groß­el­tern und El­tern häu­fig aus­ein­an­der. Was ge­gen den Streit hilft

Allgäuer Zeitung (Kaufbeurer Tagblatt) - - Politik Hallo Partner -

Lud­wigs­burg „Bei euch läuft aber schon recht häu­fig der Fern­se­her“– mit sol­chen Aus­sa­gen brin­gen Groß­müt­ter ih­re Töch­ter auf die Pal­me. Denn oft ge­nug hört die Toch­ter dar­aus ei­nen Vor­wurf und sieht den vi­el­leicht nur neu­gie­rig ge­mein­ten Satz als un­zu­läs­si­ge Ein­mi­schung. An­de­rer­seits: Wenn die Oma die En­kel re­gel­mä­ßig von der Schu­le ab­holt – hat sie dann nicht auch das Recht, an der Er­zie­hung mit­zu­wir­ken? Und wie geht man da­mit um, wenn aus die­ser Ein­mi­schung Kon­flik­te ent­ste­hen?

Un­ge­fähr ein Drit­tel der Groß­el­tern ist an der En­kel­be­treu­ung be­tei­ligt. Das fand das Deut­sche Zen­trum für Al­ters­fra­gen im Jahr 2014 her­aus. Dem­nach ist der An­teil be­treu­en­der Groß­el­tern im Ver­gleich zu den Jah­ren 2002 und 2008 erst­mals wie­der ge­stie­gen. Die Au­to­ren der Stu­die ver­mu­ten, dass die zu­neh­men­de Er­werbs­tä­tig­keit von Frau­en mit da­zu bei­ge­tra­gen hat. Wenn bei­de El­tern ar­bei­ten ge­hen, wer­den die Groß­el­tern ge­braucht.

Für die En­kel be­deu­tet die Zeit bei den Groß­el­tern häu­fig ei­ne will­kom­me­ne Ab­wechs­lung. Die El­tern sind ent­las­tet – und die Groß­el­tern pro­fi­tie­ren auch. Das Ge­fühl, ge­braucht zu wer­den, ist ge­ra­de für äl­ter wer­den­de Men­schen wich­tig. Wä­ren da bloß nicht die Kon­flik­te, die aus un­ter­schied­li­chen Vor­stel­lun­gen re­sul­tie­ren.

Dass sich die Groß­el­tern Fra­gen wie die nach dem Tv-kon­sum ih­rer En­kel stel­len, sei erst mal ganz nor­mal, er­klärt Fa­mi­li­en­the­ra­peut Björn-en­no Her­m­ans. „An­sich­ten, Prin­zi­pi­en und Me­tho­den ha­ben

Fo­to: Mar­ti­na Fer­ra­ri, dpa

„Ich mein ja nur…“Mit Be­mer­kun­gen wie die­ser be­ginnt häu­fig ein Streit über die Kin­der­er­zie­hung zwi­schen Groß­el­tern und El­tern. Da­bei ist Har­mo­nie sehr ein­fach mög­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.