Tu­ne­si­er bas­tel­te an Bio­waf­fe

So ge­fähr­lich ist das Gift Ri­zin

Allgäuer Zeitung (Kaufbeurer Tagblatt) - - Vorderseite -

Köln/karls­ru­he Mit der Fest­nah­me des Tu­ne­si­ers Sief Al­lah H. in Köln ha­ben die Si­cher­heits­be­hör­den wo­mög­lich ei­nen An­schlag mit ei­ner Bio­waf­fe ver­hin­dert. Dem 29-Jäh­ri­gen sei es ge­lun­gen, hoch­gif­ti­ges Ri­zin her­zu­stel­len, teil­te die Bun­des­an­walt­schaft mit. Noch nicht ab­schlie­ßend ge­klärt sei al­ler­dings, wo und wie H. das Gift ein­set­zen woll­te.

Ri­zin ist schon in kleins­ten Men­gen töd­lich. Die gif­ti­ge Sub­stanz wur­de in der Woh­nung des Tu­ne­si­ers ge­fun­den, die Sek-be­am­te am Di­ens­tag ge­stürmt hat­ten. Ge­gen den 29-Jäh­ri­gen wur­de Haft­be­fehl we­gen Ver­dachts des Ver­sto­ßes ge­gen das Kriegs­waf­fen­kon­troll­ge­setz er­las­sen. H. ist dem­nach drin­gend ver­däch­tig, „vor­sätz­lich bio­lo­gi­sche Waf­fen her­ge­stellt zu ha­ben“. Kei­ne An­halts­punk­te gab es zu­nächst für ei­ne Mit­glied­schaft des Man­nes in ei­ner Ter­ror­ver­ei­ni­gung und ei­ne kon­kre­te An­schlags­pla­nung. Der Bun­des­an­walt­schaft zu­fol­ge soll er über ei­nen In­ter­net­ver­sand un­ter an­de­rem 1000 Ri­zi­nus­sa­men und ei­ne elek­tri­sche Kaf­fee­müh­le be­schafft ha­ben. Da­mit ha­be H. dann Ri­zin her­ge­stellt. Nach In­for­ma­tio­nen der Bild-zei­tung sol­len die deut­schen Si­cher­heits­be­hör­den ei­nen Hin­weis des ame­ri­ka­ni­schen Ge­heim­diens­tes CIA er­hal­ten ha­ben, der den In­ter­net­ein­kauf von Ri­zi­nus­sa­men ent­deckt hat­te.

Wei­te­re Fak­ten und Hin­ter­grün­de fin­den Sie in der Po­li­tik. (AZ)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.