De­mons­trie­ren­de Gam­bier, da­ne­ben ist Fa­sching

Allgäuer Zeitung (Kaufbeurer Tagblatt) - - Bayern -

Bil­der bo­ten sich da­mals. Dut­zen­de Gam­bier zo­gen de­mons­trie­rend durch die Stadt, woll­ten nach Ita­li­en aus­rei­sen. Der Zug­ver­kehr muss­te zeit­wei­se ein­ge­stellt wer­den, Po­li­zei­ko­lon­nen aus Augs­burg rück­ten an. Da­ne­ben war­te­ten Fa­schings­freun­de nach den feucht­fröh­li­chen Um­zü­gen auf ih­re Bus­se. Un­ver­rich­te­ter Din­ge zo­gen die De­mons­tran­ten am spä­te­ren Abend wie­der zu­rück in die Ka­ser­ne. Am Fa­schings­diens­tag pas­sier­te es dann – ei­gent­lich ha­be sich, so M., die an­ge­spann­te La­ge vom Vor­tag bis zur Mit­tags­zeit wie­der be­ru­higt ge­habt. Der jun­ge Mann sei – M. war auf dem Weg ins Bü­ro – plötz­lich vor ihr ge­stan­den, trotz des Haus­ver­bo­tes. „Gi­ve me my do­cu­ments“(„Gib mir mei­ne Do­ku­men­te“) ha­be er ge­schrien. Dann sei al­les sehr schnell ge­gan­gen: Mit der lin­ken Hand ha­be er nach M.s Ober­kör­per ge­schla­gen, der Kopf schlug an ei­ne Tür.

„Gott sei Dank lief ein Si­cher­heits­mann ge­ra­de Strei­fe“, sagt M. – „ich weiß nicht, was pas­siert wä­re, wenn er nicht da ge­we­sen wä­re“. Der Wach­mann ha­be sie hin­ter ei­ner Tür in Si­cher­heit ge­bracht, muss­te sich bis zum Ein­tref­fen der von M. her­bei­ge­ru­fe­nen Po­li­zei mit dem Gam­bier aus­ein­an­der­set­zen. Was folg­te, sei ein „to­ta­ler Schock“ge­we­sen, sagt sie. Sie war un­ver­mit­telt ein Ge­walt­op­fer. Ein, zwei Ta­ge spä­ter ha­be man den Tä­ter in ei­ne an­de­re Ein­rich­tung ge­bracht.

M. ging es es schlecht in der Fol­ge: Alb­träu­me, Zit­tern, Schweiß­aus­brü­che. Ei­nen Ar­beits­ver­such kurz nach der Tat muss­te sie ab­bre­chen. „Ich bin to­tal ab­ge­sackt“, sagt sie. Lang­sam tas­tet sich M. wie­der an so et­was wie ei­nen All­tag her­an. Die Sze­ne spie­le sich noch heu­te in ih­rem Kopf ab, in Träu­men kom­me die Ka­ser­ne im­mer noch re­gel­mä­ßig vor. Dann sei M. im­mer in Ge­fahr. Mitt­ler­wei­le fah­ren ihr Mann und sie nach Nörd­lin­gen zum Ein­kau­fen. Zu groß die Furcht, in Do­nau­wörth je­man­dem aus der Ka­ser­ne zu be­ei­ne

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.