Selbst­fah­ren­der Bus ist ein Er­folgs­mo­dell

Stre­cke in Bad Birn­bach er­wei­tert

Allgäuer Zeitung (Kaufbeurer Tagblatt) - - Bayern -

Bad Birn­bach Seit ein­ein­halb Jah­ren pen­delt in Bad Birn­bach (Kreis Rot­tal-inn) ein au­to­nom fah­ren­der Elek­tro­bus der Deut­schen Bahn im öf­fent­li­chen Nah­ver­kehr. Nun ist die Stre­cke um ei­ne Hal­te­stel­le er­wei­tert wor­den, wie die Kur­ver­wal­tung des Or­tes und die Bahn am Frei­tag mit­teil­ten. An­fang nächs­ten Jah­res soll zu­dem der Bahn­hof an­ge­schlos­sen wer­den. Bis­lang pen­del­te der ebus zwi­schen der Ther­me und dem Markt­platz im 20-Mi­nu­ten­takt. Et­wa 15000 Men­schen nutz­ten in­zwi­schen das kos­ten­lo­se An­ge­bot, sag­te ei­ne Bahn­spre­che­rin.

En­de Ok­to­ber 2017 hat­te die Deut­sche Bahn den Be­trieb des fah­rer­lo­sen Bus­ses im re­gu­lä­ren Stra­ßen­ver­kehr auf­ge­nom­men, zu­vor war der Bus schon test­wei­se meh­re­re Mo­na­te im Ein­satz. Seit Mit­te März 2018 sind zwei Fahr­zeu­ge ab­wech­selnd un­ter­wegs, so­dass es zu kei­nen Aus­fäl­len kommt, wenn ein Bus ge­war­tet wer­den muss. Das von ei­ner fran­zö­si­schen Fir­ma ent­wi­ckel­te Fahr­zeug bie­tet Platz für sechs Pas­sa­gie­re auf Sitz­plät­zen. Sen­so­ren er­ken­nen Hin­der­nis­se und las­sen ihn brem­sen. Si­cher­heits­hal­ber ist ein Fahr­be­glei­ter an Bord, der in kri­ti­schen Si­tua­tio­nen ein­grei­fen könn­te.

Um künf­tig den Bahn­hof an­fah­ren zu kön­nen, muss­te zu­nächst ei­ne be­ste­hen­de Stra­ßen­un­ter­füh­rung an der Stre­cke tie­fer­ge­legt wer­den. Mit dem An­schluss an den Bahn­hof sol­len im kom­men­den Jahr die bis­he­ri­gen Bus­se ge­gen Mo­del­le der zwei­ten Ge­ne­ra­ti­on aus­ge­tauscht wer­den, sag­te ein Spre­cher der Kur­ver­wal­tung. Die neu­en Bus­se könn­ten 25 statt 15 St­un­den­ki­lo­me­ter fah­ren. Zu­dem sei­en sie se­ri­en­mä­ßig mit Kli­ma­an­la­ge aus­ge­stat­tet, sag­te der Spre­cher. In den jet­zi­gen Bus­sen sei die Kühl­an­la­ge nach­ge­rüs­tet wor­den und ver­brau­che viel Strom, so­dass der Bus bei der an­hal­ten­den Hit­ze der ver­gan­ge­nen Wo­chen im Lau­fe des Ta­ges meist auf­ge­la­den wer­den muss­te.

Das Pi­lot­pro­jekt be­geis­tert dem Spre­cher zu­fol­ge Ein­hei­mi­sche und Tou­ris­ten. „Da wer­den stän­dig die Han­dys ge­zückt, wenn der Bus kommt.“Und als ein Bus für ei­nen hal­ben Tag aus­fiel, weil die Soft­ware ak­tua­li­siert wer­den muss­te, ha­be es so­fort Be­schwer­den ge­ge­ben. Auch für an­de­re Kom­mu­nen ist das Pro­jekt in­ter­es­sant. So be­such­ten kürz­lich Ver­tre­ter aus dem Land­kreis Wun­sie­del im Fich­tel­ge­bir­ge die nie­der­baye­ri­sche Stadt und tes­te­ten den ebus. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.