Wei­ter­bil­den bei Kurz

Allgäuer Zeitung (Kempter Tagblatt) - - Meinung & Dialog -

Zu „Streit mit Mer­kel: See­ho­fer ver­tagt die Asyl Re­form“(Sei­te 1) vom 12. 6.: Vor der Bay­ern­wahl un­ter­schät­zen Herr See­ho­fer und Herr Sö­der den baye­ri­schen Wäh­ler? Nur durch ge­gen­sei­ti­ges Über­bie­ten von An­kün­di­gun­gen zur Ver­schär­fung der von An­ge­la Mer­kel ein­ge­lei­te­ten de­sas­trö­sen Flücht­lings­po­li­tik wer­den die bei­den Her­ren kei­nen ab­ge­wan­der­ten Wäh­ler zu­rück­ge­win­nen. Die Zei­ten sind vor­bei, wo ei­ne Par­tei mit durch­sich­ti­gen Wahl­kampf­ma­nö­vern das Wahl­ver­hal­ten der Bür­ger be­ein­flus­sen kann. Herr See­ho­fer, kor­ri­gie­ren Sie den Feh­ler aus dem Jahr 2015, ver­ab­schie­den Sie sich jetzt aus der Re­gie­rung, bil­den Sie sich bei Herrn Kurz in Wi­en wei­ter – und die ab­so­lu­te Mehr­heit für die CSU in Bay­ern ist ge­si­chert. Bay­ern passt eh bes­ser zu Ös­ter­reich als zum Rest der BRD.

Her­bert Schaid­na­gel, Sont­ho­fen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.