Es ist ver­rückt

Allgäuer Zeitung (Kempter Tagblatt) - - Meinung & Dialog -

Eben­falls da­zu:

Es muss ei­nem wirk­lich zu den­ken ge­ben, wenn man den Be­richt auf­merk­sam liest. Oh­ne Aus­bil­dung und Ah­nung von StVO, da­zu noch im Schutz von An­ony­mi­tät, ver­mehrt sich die Zahl der Rad­fah­rer be­ängs­ti­gend stark. Es ist ver­rückt, dass Leu­te, die fast nicht mehr lau­fen kön­nen, trotz­dem mit ei­nem Pe­del­ec an dem hoch­kom­ple­xen Stra­ßen­ver­kehr mit 25 km/h be­tei­ligt sind. Wie der to­te Win­kel funk­tio­niert oder was das ist, weiß auch nicht je­der. Wenn ich im to­ten Win­kel ste­he oder hin­ein­ge­ra­te, weil sich ein Lkw oder ein an­de­res gro­ßes Fahr­zeug ne­ben mich stellt, ver­zich­te ich halt nun mal ganz un­deutsch auf mei­nen Vor­rang und war­te, bis der „Geg­ner“ab­ge­bo­gen ist. Das kos­tet ei­ni­ge Se­kun­den Zeit, aber ich ha­be da­durch ei­nen Un­fall ver­mie­den. Recht hin oder her . . . Pe­ter Würth­ner, Augs­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.