Kreis Deg­gen­dorf am meis­ten von Na­tur­ge­fah­ren be­trof­fen

Allgäuer Zeitung (Kempter Tagblatt) - - Bayern -

Hoch­was­ser, Sturm und Ha­gel ha­ben in den ver­gan­ge­nen 15 Jah­ren vor al­lem den Men­schen im nie­der­baye­ri­schen Land­kreis Deg­gen­dorf fi­nan­zi­ell zu schaf­fen ge­macht. Ex­tre­me Wet­te­rer­eig­nis­se hät­ten von 2002 bis 2016 an den Ge­bäu­den in der Re­gi­on ei­nen Scha­den von durch­schnitt­lich 13 800 Eu­ro an­ge­rich­tet, wie aus ei­ner nun ver­öf­fent­lich­ten Lang­zeit­bi­lanz des Ge­samt­ver­ban­des der Deut­schen Ver­si­che­rungs­wirt­schaft (GDV) her­vor­geht. In kei­nem an­de­ren Land­kreis im Bun­des­ge­biet und dem Frei­staat sei der Scha­den bei Na­tur­ge­fah­ren hö­her ge­we­sen. Ein Grund da­für sei das schwe­re Hoch­was­ser im Som­mer 2013 rund um Deg­gen­dorf ge­we­sen. Im Ran­king des GDV lan­de­ten zwei wei­te­re nie­der­baye­ri­sche Re­gio­nen auf dem zwei­ten und drit­ten Platz: Im Land­kreis Rot­tal-Inn lag der Scha­den in dem Zei­t­raum im Durch­schnitt bei 13 200 Eu­ro und in der Stadt Pas­sau bei 12 900 Eu­ro. Am glimpf­lichs­ten ka­men die Be­woh­ner der mit­tel­frän­ki­schen Stadt Schwa­bach da­von.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.