Sö­ders Ge­heim­nis­se

Allgäuer Zeitung (Marktoberdorfer Landbote) - - Bayern - VON ULI BACHMEIER jub@azv.de

Ob­wohl er zu­nächst nur bis zur Land­tags­wahl im Ok­to­ber im Amt ist, weiß das CSU-Par­tei­or­gan Bay­ern­ku­rier schon jetzt, dass der Amts­an­tritt des neu­en Mi­nis­ter­prä­si­den­ten Mar­kus Sö­der den „Be­ginn ei­ner neu­en Ära in Bay­ern“mar­kiert. Zieht man gän­gi­ge De­fi­ni­tio­nen des Be­griffs „Ära“zu­ra­te, so ist zu er­fah­ren, dass von ei­nem neu­en Zeit­al­ter oder ei­ner neu­en Zeit­rech­nung im stren­gen Sin­ne erst dann ge­spro­chen wer­den kann, wenn ei­ne be­deu­ten­de Er­fin­dung oder ei­ne wich­ti­ge Ent­de­ckung das Le­ben der Men­schen nach­hal­tig ver­än­dert – et­wa die Ent­de­ckung Ame­ri­kas durch Chris­to­pher Ko­lum­bus oder die Er­fin­dung des Buch­drucks, des Au­to­mo­bils oder der Atom­bom­be. Man könn­te al­so auch sa­gen: Der Bay­ern­ku­rier über­treibt ein bis­serl.

Oh­ne je­de Über­trei­bung lässt sich al­ler­dings fest­stel­len, dass die Re­gie­rungs­mit­glie­der wohl noch nie so we­nig über den In­halt der be­vor­ste­hen­den Re­gie­rungs­er­klä­rung wuss­ten wie im April 2018. Die Mi­nis­te­rin­nen und Mi­nis­ter wa­ren von ih­rem neu­en Chef zwar auf­ge­for­dert, Ide­en zu ent­wi­ckeln und Vor­schlä­ge für die künf­ti­ge Re­gie­rungs­ar­beit bei der Staats­kanz­lei ein­zu­rei­chen. Was sich da­von aber in der Re­gie­rungs­er­klä­rung am Mitt­woch wie­der­fin­det, wis­sen sie nicht. Sö­der hält sein Pro­gramm noch streng ge­heim. Fest steht nur: Die „Ära Sö­der“wird nicht mit ei­ner Re­gie­rungs­er­klä­rung, son­dern mit ei­ner Re­gie­rungs­chefer­klä­rung be­gin­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.