Weib­li­che Pro­vo­ka­tio­nen

Allgäuer Zeitung (Marktoberdorfer Landbote) - - Meinung & Dialog -

Zu „Zoff um zu we­nig Stoff“und das Con­tra „Je­der soll tra­gen, was er will“von Ste­pha­nie Sar­tor (Bay­ern) vom 11. Ju­li:

Das Le­ben funk­tio­niert nicht oh­ne Re­geln, egal ob im Sport, Ver­kehr, All­tag. Nur in der Schu­le soll al­les er­laubt sein? Die Leh­rer­schaft hat schon ge­nug zu kämp­fen mit dis­zi­plin­lo­sen, un­mo­ti­vier­ten Schü­lern und – im­mer öf­ter – de­ren recht­ha­be­ri­schen El­tern. Und nun wol­len Sie Leh­rer auch noch oft stun­den­lan­gen weib­li­chen Pro­vo­ka­tio­nen aus­set­zen, so nach dem Mot­to: Soll der doch schau­en, wie er mit mei­nen Rei­zen klar­kommt. Ja, geht’s noch? Das hat null mit To­le­ranz zu tun. Das ist für mich – un­ge­sun­der – Ego­is­mus pur.

Wolf Die­ter Frey­ber­ger, Neu Ulm

Die Schlag­zei­le ist ein Schlag ins Ge­sicht für al­le „nor­mal“ar­bei­ten­den Men­schen. Jo­hann Wasch­kut, Zus­mar­shau­sen, zu „Dax Vor­stän­de ver­die­nen das 52 Fa­che ih­rer Mit­ar­bei­ter“(Wirt­schaft) vom 13. Ju­li

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.