Mi­nis­ter hält Ha­mas Sturz für Op­ti­on

Is­re­als Re­gie­rung droht Is­la­mis­ten

Allgäuer Zeitung (Marktoberdorfer Landbote) - - Politik -

Tel Aviv Die is­rae­li­sche Re­gie­rung ist not­falls da­zu be­reit, die im Ga­za­strei­fen herr­schen­de ra­di­kal­is­la­mi­sche Ha­mas zu stür­zen. Dies sei „de­fi­ni­tiv ei­ne Op­ti­on“, sag­te Ener­gie­mi­nis­ter Ju­val St­e­i­nitz am Sonn­tag in Tel Aviv. Das Sze­na­rio sei „nä­her als je zu­vor“, wenn Is­ra­el kei­ne an­de­re Wahl ge­las­sen wer­de. Zu­gleich be­ton­te er, sei­ne Re­gie­rung ha­be kein In­ter­es­se an ei­nem er­neu­ten Krieg mit der Ha­mas. St­e­i­nitz ist Mit­glied des Si­cher­heits­ka­bi­netts von Re­gie­rungs­chef Ben­ja­min Ne­tan­ja­hu. Nach is­rae­li­schen Luft­an­grif­fen als Re­ak­ti­on auf Be­schuss aus dem Ga­za­strei­fen hat­te sich die La­ge in Is­ra­el und dem pa­läs­ti­nen­si­schen Küs­ten­ge­biet am Wo­che­n­en­de zu­nächst ent­spannt. In der Nacht zum Frei­tag hat­ten mi­li­tan­te Pa­läs­ti­nen­ser nach ei­ge­nen An­ga­ben ein En­de der Kämp­fe mit Is­ra­el ver­kün­det.

In Tel Aviv ver­sam­mel­ten sich am Sams­tag­abend zehn­tau­sen­de ara­bi­sche Is­rae­lis, aber auch jü­di­sche Un­ter­stüt­zer, um ge­gen das Na­tio­nal­staats­ge­setz zu pro­tes­tie­ren. Sie for­der­ten „Gleich­be­rech­ti­gung“und be­zeich­ne­ten die is­rae­li­sche Re­gie­rung als „Apart­heid-Re­gime“. Das im Ju­li ver­ab­schie­de­te Ge­setz de­fi­niert Is­ra­el als „Na­tio­nal­staat des jü­di­schen Vol­kes“, in dem al­lein Ju­den das Recht auf Selbst­be­stim­mung ha­ben. Zu­dem wird He­brä­isch zur al­lei­ni­gen Na­tio­nal­spra­che er­klärt, wäh­rend Ara­bisch, das in Is­ra­el eben­falls of­fi­zi­el­le Spra­che war, nur ei­nen nicht nä­her de­fi­nier­ten Son­der­sta­tus er­hielt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.