Jan Ull­rich nun in der Ent­zugs­kli­nik

Wei­ter Er­mitt­lun­gen ge­gen Ex-Renn­rad­star

Allgäuer Zeitung (Marktoberdorfer Landbote) - - Panorama -

Frank­furt am Main Der frü­he­re Rad­pro­fi Jan Ull­rich hat sich nach ei­nem Auf­ent­halt in ei­ner Psych­ia­trie in ei­ne Ent­zugs­kli­nik in der Nä­he von Frank­furt am Main be­ge­ben. Das be­rich­te­te die Bild am Sonn­tag un­ter Be­ru­fung auf ei­nen Ver­trau­ten des 44-Jäh­ri­gen. Die Er­mitt­lun­gen ge­gen Ull­rich we­gen des An­griffs auf ei­ne Es­cort-Da­me in ei­nem Ho­tel lau­fen. „Ich kann be­stä­ti­gen, dass Jan Ull­rich in ei­ne Ent­zugs­kli­nik ge­fah­ren ist und mit der The­ra­pie be­gon­nen hat“, sag­te ein Saar­brü­cker Ge­schäfts­mann der BamS. Der Mann hat­te den frü­he­ren Rad­pro­fi dem­nach am Sams­tag in die Kli­nik be­glei­tet.

Ull­rich war am Frei­tag in Frank­furt vor­über­ge­hend fest­ge­nom­men wor­den, weil er in ei­nem No­bel­ho­tel ei­ne Es­cort-Da­me at­ta­ckiert und ver­letzt ha­ben soll. Ge­gen ihn wird we­gen ver­such­ten Tot­schlags und ge­fähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung er­mit­telt. Ull­rich soll in dem Ho­tel mit der Frau in ei­nen Streit ge­ra­ten sein und sie dar­auf­hin at­ta­ckiert und ge­würgt ha­ben. Nach sei­ner vor­über­ge­hen­den Fest­nah­me war Ull­rich am Frei­tag­abend in ei­ne psych­ia­tri­sche Kli­nik ge­bracht wor­den. Auf­grund des „see­li­schen und kör­per­li­chen Zu­stands“des 44-Jäh­ri­gen ha­be es kei­ne an­de­re Wahl ge­ge­ben, sag­te ei­ne Po­li­zei­spre­che­rin. Ull­rich stand zur Tat­zeit nach An­ga­ben der Staats­an­walt­schaft un­ter „er­heb­li­chem Al­ko­hol- und Dro­gen­ein­fluss“. Erst vor we­ni­gen Ta­gen war der 44-Jäh­ri­ge we­gen ei­nes Zwi­schen­falls auf dem Grund­stück des Schau­spie­lers Til Schwei­ger auf Mallor­ca in die Schlag­zei­len ge­ra­ten.

Ull­rich hat­te 1997 als bis­lang ein­zi­ger deut­scher Rad­renn­fah­rer die Tour de Fran­ce ge­won­nen, 2000 wur­de er Olym­pia­sie­ger. Spä­ter gab es Do­ping­vor­wür­fe ge­gen ihn und er wur­de 2006 von der Tour de Fran­ce aus­ge­schlos­sen.

Fo­to: Ar­ne Dedert, dpa

Jan Ull­rich hält sich bei der Aus­fahrt aus dem Frank­fur­ter Po­li­zei­prä­si­di­um in ei ner ab­ge­dun­kel­ten Li­mou­si­ne die Hand vor das Ge­sicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.